ab wieviel Uhr sollte man die Polzei rufen, wenn der Nachbar laut Musik hört?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Rechtlich gesehen muss musik ab 22 uhr aus sein wenn sie nicht in Zimmerlautsterke ist. Aber so heftig wie du das beschreibst muss das ja heftig sein Ruf am besten die polizei, wenn das fast jeden tag is. das muss doch närven.

Ab 10 Uhr bis 11uhr ist Nachtruhe aber beui so einem Krach, kann man auch schon früher anrufen

Du kannst sie jederzeit Anrufen.

Dieses Gerücht mit der Nachtruhe hält sich hartnäckig aber es gibt keine Nachtruhe oder besonders Schützenswerte Zeiten nach dem Gesetz.

Wenn Musik viel zu Laut ist egal zu welcher Tageszeit dann kann man die Polizei Rufen.

Aber ich würde erstmal mit dem Nachbarn Reden.

Klinghaus 28.09.2011, 21:46

Richtig; Tonwiedergabegeräte dürfen nur so laut sein, dass es niemanden stört. Aber die Nachtruhe gibt es trotzdem; sie ist in den Landesimmissionsschutzgesetzen (soweit vorhanden) oder in städtischen Verordnungen geregelt und geht meist von 22 bis 6 Uhr. In dieser Zeit muss es absolut ruhig sein.

0

Wieso hörst du eigentlich nicht selber etwas lauter, du magst doch gerne Musik und dann würdest du auch nicht so viel von den anderen mitbekommen? Also ich hör ja manchmal auch gerne über Zimmerlautstärke, mach aber dann auch extra die Fenster zu und unter und über uns wohnt ja niemand.

futureworld 25.05.2011, 20:07

bei mir siehts leider etwas anders aus, ich wohne inem Multikultiviertel, beschwere ich mich bzw. sage ich was, droht man mir mit Prügel und ich werde auf Übelste beleidigt. Das ist schon absurd, denn da heisst es bei uns "leben und leben lassen" aber nicht jeder nimmt Rücksicht. Seit 5 Minuten hat der Nachbar die Musik abgestellt - und nun ? Nun spielen wieder Kinder Fußball (und Skateboard) vor meiner Wohnung - das geht jetzt bis Sonnenuntergang . Ich geh in dieser extremst hellhörigen Altbaubude psychisch kaputt...icgh kann nicht mehr...das macht depressiv....fühle mich so hilflios...hab eh schon Schlafstörungen seit Jahren deswegen

0

Ob man diese ruft ist jeden selbst überlassen , da aber nach 22 Uhr gestzlich Bettruhe herrscht, kann man sie dann oder mit einer gewissen Karenszeit dann um 11 nachts rufen.

Nix iss!!!!!!!!!! Du kannst die Polizei rund um die Uhr wegen Ruhestörung anrufen... Auch über den Tag gesehen gibt es Grenzen!

Habe früher selbst sehr sehr laut Musik gehört... aber mir hätte es gefallen wenn mal ein Nachbar versucht hätte mir klar zu machen, dass es sie stört...anstatt gleich die Gesetzeshüter zu informieren ;)

Am besten gar nicht, um Streit mit dem Nachbarn zu vermeiden.

Aber gesetzliche Nachtruhe ist von 22-6h, falls du das wissen wolltest. In einigen Bundesländern gibt es auch die sog. Mittagsruhezeit (außer in Berlin und NRW - glaube ich) von 12-15h. Aber außerhalb dieser Zeiten darf man auch nur so viel lärmen, dass es nicht über das "übliche Maß" hinaus geht. Was das "übliche Maß" ist, ist verschieden.

Wenn du aber die Polizei rufst - das Ordnungsamt tut's auch - dann bitte darum, dass sie deinem Nachbarn nicht sagen, wer angerufen hat. Sonst hast du demnächst Platten am Auto, Hauswand beschmiert, etc.

Warum gehst Du nicht rüber und bittest Deinen Nachbarn, die Musik etwas leiser zu stellen ? Die Polizei kannst Du dann nach 22 Uhr immer noch anrufen, wenn er Deiner Bitte nicht nachkommt.

Eigl erst ab 10 abends, da ist Nachruhe. Aber wenn das jeden Sommer ist kannst du ja auch noch n paar Stunden warten ;D

Du kannst laut Gesetz die Polizei anrufen wenn nach 22 Uhr Ruhestörung besteht!

Ruf sie doch einfach jetzt, weil cih denk mal wenn das so heftig ist dann muss das erlaubt sein !

Ich würd an deiner Stelle erst mal deinen Nachbar sagen dass es dich stört

Diesmal sind es also nicht die Kinder, denen Du gesetzlich das Schreien untersagen wolltest. Zieh auf eine Alm, da hast Du Deine Ruhe.

Bitte ihn erstma höflich die Musik leiser zu drehn , wenn nicht , dann ruf von 22-6 Uhr die Polizei

Was möchtest Du wissen?