Ab wieviel Sauer sollte man eine Milch nichtmehr trinken?

7 Antworten

und die schmeckt ETWAS sauer.

Saure Milch (Dickmilch) war einmal, mit Zucker eine (zumindest unter Kindern) beliebte Speise.

Sauer wurde sie, wenn die Milchsäurebaktieren ideale Bedingungen vorfanden (warm wurde).

Die heute im Handel befindliche Milch dürfte grundsätzlich durch Halbarkeitmachung zu wenig Milchsäurebakterien enthalten, damit sie auf natürliche Weg säuerlich wird.

Schmeckt heute Milch sauer, ist sie "vergammelt" und ungenießbar.

also erstmal: was ist es für Milch? Frischmilch? H-Milch? ESL Milch?

Und was meinst du mit "4 Tage alt"? Seit dem die Packung geöffnet wurde? Oder 4 Tage über das MHD raus? Oder vor 4 Tagen gemolken?

H-Milch 3,5%, 4 Tage OFFEN.

0

Saure Milch ist mancherorts eine Delikasse, kannst du unbekümmert trinken.

Nur die H-Milch in Tetrapacks, die wird nicht sauer sondern gammelt, aber das riechst du auch ;)

Ich würde die Milch garnichtmehr trinken, wenn sie sauer schmeckt.

Bedeutet ja, dass sie schon schlecht ist. Außerdem schmeckts nicht.

Sobald es so fest wird dass du es löffeln kannst würde ich es nicht mehr trinken sondern essen

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Experte für seltene Erkrankungen

Was möchtest Du wissen?