Ab wieviel prozent merkt man alkohol?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Entzündung in der Speiseröhre haben oft Alkohol als Ursache. Dann reicht schon wenig Alkohol, um die Entzündung nicht heilen zu lassen.

Und vor allem: Der Körper vergisst nichts! Da du früh gemerkt hast, dass deine Speiseröhre gegenüber Alkohol empfindlich ist, hast du noch die Möglichkeit, gegenzusteuern. Es gibt einen Speiseröhrenkrebs, dessen Ursache Alkohol ist. Wenn Zellen oft entzündet sind, entarten sie mit der Zeit. Heute ist es für dich sicher noch kaum vorstellbar, mal 57 Jahre zu sein. 57? Das ist das Durchschnittsalter, in dem Menschen ein alkoholbedingtes Speiseröhrenkarzinom bekommen. Du kannst dich ja mal informieren, wie die Auswirkungen auf die 'Lebensqualität' dann sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also merken kannst du es am geschmack schon viel früher. bei wein auf jeden fall, bei bier eigentlich auch. (wenn du nüchtern bist und drauf achtest)

aber bei so geringem ethanolanteil brennt es natürlich nicht in der kehle. man schmeckt es eher als dass man es spürt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist dein Rachen nicht beschädigt!
Das ist normal, dass der Hals danach brennt und das hört ja auch nach kurzer Zeit wieder auf
Aber ein kleiner Tipp: Wenn du noch keine Erfahrungen mit Alkohol hast, dann solltest du nicht unbedingt mit Wodka beginnen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?