Ab wieviel Promile hat man eine Alkoholvergiftung?

7 Antworten

Das hängt wohl davon ab, wieviel der Köper gewöhnt ist. Ein trainierter Säufer lacht darüber und ungeübter junger Mensch kann bleibende Schäden davon tragen, ein Kind wahrscheinlich sogar sterben. Aber wenn man es genau nimmt, ist Alkoholkonsum immer eine Vergiftung.

sobald dein körper auf den alkohol reagiert, sind das zeichen für eine alkoholvergiftung..verschwommener blick oder das übergeben (<= spätestens das ist ein anzeichen für vergiftung, da der körper das gift raus haben möchte) ansonsten sind vergiftungen nicht an eine promillezahl gebunden, da jeder mensch anders auf alkohol reagiert.

2

mehr wollte ich nicht wissen.. Danke

0

Wer 2,1 Promille hat und im Krankenhaus gelandet ist, der sollte so eine Frage nicht stellen. Komasaufen ist heute ja modern.Je schneller, desto springt er.

Hallo zusammen, ab wieviel Promille spricht man von einer Alkoholvergiftung ?

Ich war am Wochenende mit meinen Mädels unterwegs und habe vorher ganz normal gegessen wie sonst auch. Wir haben bei mir zuhause vorgeglüht und ich habe eine Flasche Hugo mit Limettensaft getrunken. Also wir dann los gefahren sind ging es mir ganz normal. Und ich gehe häufiger weg und trinke immer Alkohol wenn wir unterwegs sind. Ich hatte noch nie Probleme und kenne meine Grenze. Naja aufjedenfall kamen wir dann in einer Kneipe an in der wir öfters sind und ich habe zwei Shots getrunken. Das mache ich auch öfters. Danach bin ich zusammen gebrochen war bewusstlos und auch nicht mehr ansprechbar. Ich bin mit einem rtw ins Krankenhaus gebracht worden und lag eine Nacht auf der Intensivstation. Mein Promillewert lag bei 1,1 Promille. Ich bin erst um 6 Uhr morgens wieder ansprechbar gewesen.

Der Arzt meinte, dass es davon ausgeht, dass man mir irgendwelche Drogen bzw. ko-Tropfen ins Glas gemacht hat. Aber es wohl soviele verschiedene Substanzen gibt, dass die mit den testverfahren nicht hinter kommen und man im Prinzip nicht beweisen kann, ob mir wirklich jemand etwas untergejubelt hat.

Eine Krankenschwester aus dem Krankenhaus meinte, dass man auch mit 1,1 Promille im Krankenhaus landen kann.

Ich habe einfach Angst, dass ich keinen Alkohol mehr Vertrage. Mein Blutzuckerwert war sehr niedrig und mein kaliumwert auch.

Ich trinke normalerweise mehr Alkohol als an diesem Abend.

Hat irgendjemand mit so etwas schonmal Erfahrung gemacht? Ich bin um jeden Rat dankbar.

Ich bin im übrigen 22 Jahre alt, bin 1,64 m. Groß und wiege 55 kg. Vielleicht hilft das ja weiter.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?