Ab wieviel liter wasser pro Tag ist es ungesund?

25 Antworten

Zuviel am Tag ist ungesund. Das ist medizinisch gesehen sogar lebensbedrohlich. Ein Mensch mit ca. 70kg hat zw. 5-6l Blut. Geht man davon aus, dass du 20kg weniger wiegst u. trotzdem ca. 1,5-2,5l mehr trinkst als benötigt, würde das fast 150% mehr Herzleistung bedeuten, was dein Herz mehr leisten muss als ein normales Herz aufwendet bei normalen Trinkverhalten! Ausserdem ist es ein Blödsinn, wenn man - wie oben behauptet wird - behauptet, es sei kein Problem so viel zu trinken ohne andere Nährstoffe zu verlieren. Denn je mehr man trinkt, (als ein normaler Mensch benötigt - spricht ca. 1,5-2l), desto mehr schwemmt dein Körper wichtige Nährstoffe u. Mineralien aus. Wer glaubt, dass pures Wasser unten wieder raus kommt ist mehr als nur naiv. Harn enthält unter anderem Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium sowie Glukose (Zucker) und vieles mehr. Umso mehr du trinkst, umso mehr schwemmst du davon aus. Nur mal ein bißchen Info von er dipl. Krankenschwester... achja. Noch was: Du sollstest ca. 2l trinken, im Sommer höchstens 3l da du durch Schweiss viel mehr Flüssigkeit verlierst als im Winter. Aber mehr als 3l ist total unnötig.

Aber warum fragst du nicht mal deinen Hausarzt, er soll dir erklären wieviel du trinken sollst (1,5-2l i. Winter u. im Sommer kanns ja mal ein Liter mehr sein) u. was passiert, wenn du immer soviel trinkst u. welche Ursachen (z.B. Diabetes Mellitus Typ 1) dahinter stecken u. lass dich beraten, welche Untersuchungen nötig wären, um abzuklären, woher der erhöhte - räusper - viel zu Hohe Bedarf kommt. Solche Fragen sind immer besser einem Arzt zu stellen, als irgendwelchen Pseudoklugscheissern hier im Internet. Da kann man soviel Schaden anrichten, wenn man den ganzen Mist im Internet glaubt! Also fass dir ein Herz u. gehe zu einem Internisten, der Experte für solche Fragen!

Ok jetzt habt ihr mich doch ein wenig angst gemacht leute, im moment habe ich fieber, husten und eine nasennebenhölenentzündung und ich habe seit ich krank bin (3-4 Tage) einen enormen durst, sodass ich über den tag verteilt heute ung. 8l wasser getrunken habe. keine ahnung, wie ich das hinbekommen habe, normalerweise trinke ich 1,5l am tag. Ist das,wenn man nur einmal so viel trinkt trotzdem schädlich?

Ab sieben Liter wird es lebensbedrohlich. Habe von einer Wette gehört, wo sich einer mit Wasser ins Koma getrunken hat und nicht wieder aufgewacht ist.

??? HÄ -Bildzeitung unten links?

0
@hochglanz

In manchen Berufen,z.B.Hochofen werden 10 Liter getrunken.Die sind nicht alle komatös!

0
@dragon100

ja, weil die Nieren da auch nicht überlastet werden, weil das meiste Wasser wieder ausgeschwitzt wird. Aber hast recht. Virginia hat es hier zu allgemein ausgedürckt, naja, sie hat es halt mal irgendwo gelesen.

0
@hochglanz

Die schwitzen ja auch wieder genügend raus. Aber da war es ein Wettkampf, wer wohl das meiste trinken kann... Innerhalb kurzer Zeit ist es schon schädigend, weil sich da zuviel Wasser in den Gehirnzellen ansammelt, und diese dann gegeneinander drücken und zum Koma führen. Das habe ich nicht aus der Bild-Zeitung, weil ich die nicht lese.

0
@Virginia47

stimmt, habe ich auch mal gehört, allerdings passierte es unter einfluss von extasy(unterdrückt notsignale wie hunger/durst/müdigkeit) da hat dann halt mal jemand 10 liter getrunken und ist gestorben

0

Was möchtest Du wissen?