Ab wieviel Lebensjahren ist man Alt?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Könnte ich jetzt nicht beantworten. Ich bin jetzt 60 und sehe mich nicht als "alt" an. Rein von der Zahl her kommt es mir schon "alt" vor, aber wenn ich dann in einem Club, auf einem Konzert oder im Uni-Viertel in einem Copy-Shop, einer Kneipe oder so bin und dort von allen mit "du" angeredet werde, dann scheint das ja nicht so auf "hohes Alter" zu deuten.

Ich denke, da hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Klar gibt und gab es schon immer Leute, die früh alt sind. Oft schon mit 20. Aber heutzutage verwischen Altersgrenzen mehr und mehr. Fahr mal nach Wacken und guck dir an, wie alt die Leute da sind. Da sind richtige Opas und Omas (in Kluft)  bei und niemand würde die siezen oder denen nen Krückstock anbieten. :-)


Alt ist man nur aus der Perspektive von deutlich jüngeren.

In der aktuellen Epoche bleiben Menschen lange jung und frisch. Das Alter ist da mehr eine Zahl als tatsächliche Gebrechlichkeit.

Dass man älter wird, erkennt man daran, dass einem immer ältere Menschen immer jünger erscheinen.

Alt sein liegt im Auge des Betrachters.


Man ist so alt, wie man sich fühlt. Manche haben in den 40ern schon Wehwechen, andere laufen mit über 90 einen Marathon...

Alter ist eine individuelle Sache, was für den einen als alt gilt, ist für den anderen noch jung.
Gruß

Kommt auf die Lebenserwartung an! In Teilen der Welt beträgt diese ca. 45. Dann ist man mit 35 schon uralt!

Und da man heutzutage 100 werden kann, stirbt man mit 70 nicht mehr in Atersweisheit! :))

Manche werden niemals so alt wie sie aussehen.

Wenn man sich "ALT" fühlt, je nach dem. Es kommt darauf an.

satinetKanarie 28.02.2017, 09:32

Danke für dein Dankeschön, Phonix1.    MFG :-) (-;

0

Das ist nicht eine Frage des Alters, sondern wie man sich fühlt. Manche fühlen sich schon im 35. Lebensjahr als, andere mit 50 Jahren.

Hier gibt es unterschiedliche Auffassungen und auch Erfahrungen.

Man ist dann alt, wenn man sich alt fühlt.

Ich habe schon Leute über 60 erlebt, die mehr Power hatten als so manche Teenies.

Das hängt davon ab, wen du fragst.
Fragst du einen jüngeren, wird er vielleicht sagen, man bist du alt.
Fragst du einen älteren, wird er sicher sagen, so jung wie du wäre ich auch gerne wieder.
;)

Oder du fühlst dich alt.

Alles eine Frage der inneren Einstellung...ich bin in ein paar Jährchen 40 fühl mich aber wie 20 😉 

Das kann man nicht am Alter festmachen. Viele sind schon mit 40 Jahren alt und verbraucht. Andere wiederum sind mit 70 Jahren und älter höchst agil. Sie sind sehr aufgeschlossen und bereit, Neues zu lernen und auch zu praktizieren. Sie interessieren sich für alle aktuellen Themen und machen sich u. A. über Politik, Wirtschaft, Natur- und Tierschutz schlau. 

Alt ist man, wenn man nur noch zu Hause vor dem TV sitzt und sich von RTL & Co. verblöden lässt. 

Ich bin 70, so wie es mit 60 war ist es nicht mehr.

Der Mensch ist so alt wie er sich fühlt.

Was möchtest Du wissen?