Ab wieviel Km Jährlich lohnt sich ein Diesel Fahrzeug?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich sollte man zwischen 16.-20.000 Km zustandebringen, aber der genaue Wert ist Fahrzeugabhängig. Bei unter 15.000 Km pro Jahr würde ich mir aber kein Dieselfahrzeug kaufen.

Denn ein Diesel spart zwar am Kraftstoff, dafür schlägt die Kfz-Steuer so richtig zu.. gelbe/rote Umweltplaketten statt der Grünen die so ziemlich jeder Kat-Benziner kriegt auch wenn er knappe 30 Jahre alt ist & höhere Kaufpreise sowie meist auch höhere Wartungskosten wären es mir nicht wert.. wer einen Diesel nur wg. dem Kraftstoffthema kauft belügt sich selbst, zumal er bei Laufleistungen unter 15.000 Km im Grunde nur draufzahlt. Nur die Tanke einzurechnen ist Kurzsichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es Diesel Benzin Rechner im Netz da kann  mal alles eingeben und bekommt gute Werte das gleiche gibts auch für LPG und Erdgas .  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man pauschal nicht sagen. Manche autos verbrauchen mit einem Dieselmotor nicht sehr viel weniger als das gleiche auto mit Otto Motor, da lohnt sich ein diesel erst später. Manche kaufen einen Diesel auch wegen dem drehmoment was schon in niedrigeren Umdrehungen zur Verfügung steht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Diesel PKW lohnt sich für die Mehrzahl der Autofahrer nicht. Sie wollen es nur nicht wahr haben und sehen nur den Verbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst ab 10.000 km pro Jahr lohnt sich ein Diesel Fahrzeug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christophror
25.10.2015, 10:08

Was erzählst du? 10.000 KM im Jahr sind nichts. Selbst mein Vater fährt 15.000 KM im Jahr, obwohl er nur damit zur Arbeit (5 km) hin und wieder zurück fährt und Einkaufen.

0

Was möchtest Du wissen?