Ab wieviel Kcal nimmt man zu?

7 Antworten

jeder "brennstoff", den dein körper nicht benötigt, bzw. nicht verbrennen kann, wird in fett umgewandelt. rekord-olympiasieger michael phelbs braucht als spitzensporter täglich um die 10.000 ckal, davon würde jeder "normale" mensch in ein paar tagen etliche kilo fett ansetzen. hast du aber bei der olympiade bei phelbs irgendwas von übergewicht oder "fett" gesehen?

es kommt also immer drauf an, was du machst oder nicht machst. kranke, bettlägerige leute im hospital kommen mit rd. 1500 ckal tgl. aus.

14

quatsch wenn alles was nicht verbrannt wird fett wird würden wir alle Fett sein xD

0
51
@CelWillEsWissen

glaubst du? dann schau dich mal auf der straße um. diese masse von wabbeligen figuren, die kaum laufen können sind sicher keine muskelleute, sondern das was ihnen da um bauch, hintern und schenkel schwabbelt, ist was wohl?

wir menschen unterscheiden uns da nicht von anderern "tieren" bei denen mutter natur das für schlechte zeiten vorsorglich angelegt hat. wir können leider unsere evolution nicht beeinflussen, höchsten unser essverhalten.

0

jeder mensch benötigt einen grundumsatzwenn du mehr ißt nimmst du zu und wenn du weniger ißt nimmst du ab

14

30% verbrennst du normal durch nichts tun ;)

0
19

Das ist etwas falsch ausgedrückt... man sollte mehr als den GRUNDumsatz zu sich nehmen, aber weniger als den GESAMTumsatz.

0

Wenn du dich normal bewegst und normal lebst sind 2000kcal am tag für ein Erwachsenen Mann ok für ne Frau 1800 bei Diät ist man halt nur 1200... es kommt garnicht auf die Kcal an sonder was genau du isst!

Was möchtest Du wissen?