Ab wieviel Jahren sollte man schwanger werden?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

20-30Jahre 78%
13-20 Jahre 11%
18-25 Jahre 11%

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das richtige Alter zum Kinderkriegen ist erreicht, wenn es zu keiner Panikattacke kommt, sollte die Periode einen Tag auf sich warten lasen, sondern sich ein erwartungsvolles und freudiges Herzklopfen einstellt.

Wenn man bereit ist, leichten Herzens Einschränkungen in Kauf zu nehmen und für einen anderen Menschen Verantwortung zu übernehmen.

Wenn der Wunsch bei beiden Partnern da ist, Kinder einfach eine logische Konsequenz der Beziehung ohne Abwägen von Pro und Kontra sind und man sich sicher ist, ein Kind physisch, psychisch, finanziell, partnerschaftlich und lebensplanerisch "stemmen" zu können.

Im Vorhinein schon das perfekte Alter (für einen selbst oder im Allgemeinen) festzulegen, halte ich nicht für durchführbar.

Was ist, wenn "das" Alter erreicht ist, aber die finanzielle Situation es gerade nicht hergibt, man die einmalige Möglichkeit für eine Weltumsegelung geboten bekommt, man doch noch studieren möchte, der Traumjob im Ausland winkt, die eigenen Eltern pflegebedürftig werden, schlichtweg der (richtige) Partner fehlt oder man einfach gar keinen Kinderwunsch hat?

Medizinisch gesehen liegt das ideale Alter für eine Schwangerschaft zwischen 20 und 29 Jahren.

Die meisten Frauen in Deutschland bekommen heute um das 30. Lebensjahr ihr erstes Kind und schon jedes 4. Baby wird von einer Frau geboren, die über 35 Jahre jung ist. Es ist normal geworden, sich Zeit zu lassen, die Berufsausbildung zu beenden und sichere Voraussetzungen für eine Familiengründung zu schaffen. Dieser Trend zur „späten Mutterschaft" wird laut Experten weiter anhalten und durch die Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin sogar noch zunehmen.

In der Generation meiner Eltern war Hausfrau und Mutter ein "Berufsziel" und man war durch das Versorgungsmodell Ehe für den Rest seines Lebens versorgt.

In der heutigen Zeit halte ich persönlich es für dringend erforderlich, dass eine Frau auf eigenen Füßen steht, bevor sie sich auf das Abenteuer Mutterschaft einlässt, und sich und ihre Kinder gegebenenfalls für den Rest ihres Lebens selbst versorgen kann.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Vielen Dank für deinen Stern!

0
18-25 Jahre

Vielleicht auch ein bisschen später, aber ich finde die Mutter (und der Vater) steht dem Kind näher wenn es nicht so einen großen Altersunterschied gibt. Ich glaube dann währe die allgemeine Stimmung in der Familie besser.

LG

Das hat eher weniger was mit dem Alter zu tun, sondern damit, ob man

  • reif und erwachsen genug dafür ist
  • man finanziell abgesichert ist - ein Kind "kostet" viel
  • den passenden Partner hat und dieser es auch will
  • einem bewusst ist, dass es viele schlaflose Nächte geben wird und ein Kind sehr anstrengend sein kann
  • etc. ...
20-30Jahre

Ist biologisch das beste Alter für eine Frau, um ein Kind zu bekommen. Und meiner Meinung nach ist es am besten, wenn man schon fest im Leben steht, Ausbildung oder Studium beendet hat und nun ein festes Einkommen hat, also so mit Mitte bis Ende 20.

Dann, wenn man das Kind selbstständig ein schönes Leben ermöglichen kann

Was möchtest Du wissen?