Ab wieviel Jahren könnten Meerschweinchen an Altersschwäche sterben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mein Merrie ist vor knapp 2 Jahren gestorben am letzten Tag war es pitzmunter und hat mit mir verstecken gespielt....am nächsten Nachmittag lag es dann im Käfig völlig leblos und war Steinhart wenn deins also auch hart war dann heißt es dass es tot war,mein jetziges Meerschweinchen kratzt sich immer fällt auf die seite und zappelt kommt nicht von alleine Hoch und so weiter...... Mein altes Meerschweinchen war 5 wie deins auch mein jetziges ist 4 bald 5 und hat sicherlich Altersschwäche......

Mit 6 Jahren ist ein Meerschwein schon ein älterer Herr. Insofern kann es dann durchaus an "Altersschwäche" sterben. Ich hatte lange Zeit Meersauen und die sind zwischen 5 und 8 gestorben. 8 ist aber schon ziemlich ein Methusalem, daran würde ich mich nicht orientieren.

5-8 Jahre ist normal, ich hatte mal ein Meerschweinchen, dass 10 oder 11 Jahre alt geworden ist, aber das ist eher selten. Ca. 6 Jahre ist völlig normal.

Das durchschnittliche Alter bei Meeris liegt zwischen 6 und 8 Jahre wobei das jedoch auch stark variieren kann.Man sagt allgemein, dass die Böckchen älter werden, ich glaube aber das liegt nur daran, dass sie nicht an den weiblichen Wehwechen wie Eierstockzysten und dergleichen erkranken können.

In der Regel werden Meeris um die 6 Jahre alt.

Meine Zuchtsaun werden ( aus Arbeitsgründen ) meist nur 4 Jahre alt.

Manchmal kann es auch sein das Meerschweinchen sterben obwohl sie sich gut fühlen wenn du zum Beispiel irgenwelche Mücken oder so in deinem Zimmer hattest dann kann es sein das

Was möchtest Du wissen?