ab wieviel jahren kann man kinder beim klavierunterricht anmelden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe loenta, dafür bin ich zwar kein Experte. Aber wenn Sie bedenken, dass Leute wie Mozart schon mit 3 Jahren... Auch der Herr Suzuki in Japan "arbeitet" ja schon mit (Fast)Windelkackern. Im Ernst: Der beste Ansprechpartner ist Ihre nächst gelegene Musikschule! Es kommt sicher auch auf die Spannweite der Händchen an! Aber mit 5 Jahren sollte es möglich sein, damit anzufangen! Das würde ich aber nur machen, wenn das Kind ganz versessen darauf ist! Wunderkinder lassen sich nicht "produzieren"! Virtuosen übrigens auch nicht, aber für die gilt: Talent ersetzt nicht das "Training", was hier "Üben" genannt wird. Früh anfangen ist angeraten. Damit sie bald fit sind für die (fragwürdige) Olympiade von "Jugend musiziert". Da gehts ja schon zu wie im so genannten Leistungssport. Allerdings hab ich noch nie was von gedopten Klarinettisten gehört... Feiern Sie schön mit Pauken, Trompeten, Mundharmonika oder Topfdeckeln! Halleluja! Und vergessen Sie das Singen nicht!!!!!! saBine

Babys wollen sicher nicht spielen ...^^ am geeignetsten wäre es mit 5 jahren anfangen klavierspielen zu erlernen ;D

Beim Kind Interesse wecken -- zeigt es Interesse, kann es losgehen

im grossen kindergarten kann man die kinder ins klavier schiken. das wäre dann ab 5/6 ^^

Anfangen ab 5 bis 6 Jahren.

Was möchtest Du wissen?