Ab wieviel jahren ist man im islam jugendlicher und bis wann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann sich von Mensch zu Mensch verschieden sein. Mensche sind sehr früh schon in der Lage alles zu bedenken, klar zu sehen, verstehen, andere brauchen da etwas länger. Ab der Pubertät hat ein Moslem bestimmte Pflichten, aber geistige Reife kann sich etwas verzögern oder sogar schon vorher eintreten.

  • 0 - 1 Baby
  • 2 - 6 Kleinkind
  • 7 - 14 Kind
  • 14-18 Jugendlicher
  • 18-25 Heranwachsender

Der Begriff "Jugendlicher" ist eine Erfindung der Deutschen! Insbesonders ist für Betreiber von Discotheken etc. die Abgrenzung zum "Kind" wichtig ("Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit", was es sonst in keineM Land mit sOviel Differenzierungen gibt!)! Früher - noch vor weniger als 100 Jahren - ging man in Deutschland nach der Konfirmation oder Firmung - mit 14 - arbeiten! Ausnahme waren nur die damals noch sehr wenigen, die studieren durften etc.! Meines Wissens gibt es einen dem "Jugendlichen" entsprechenden Begrifff in kaum einer anderen Sprache als im Deutschen! Ob im Niederländischen, das ja eine Art Plattdeutsch ist, weiß ich nicht! Im Englischen gibt es zwar "Youth" (Jugend), aber keinE "Youthlics" oder sowas! Warum stellst Du denn die Frage konkret?

Bei der Geschlechtsreife gilt man als Erwachsene.

Verantwortlich ist man, im Islam, spätestens mit der Vollendung des 15 Mondjahres (ca. 14 1/2 Sonnen Jahre). Vorher schon ab der Geschlechtsreife (Samenerguss/Menstruation).

soweit ich weiss gibts im Islam kein bestimmtes Alter. bei der Geschlechts Reife gilt man auch als Erwachsen.

Was möchtest Du wissen?