Ab wieviel Jahren ist Facebook und gute Argumente?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Noah!

Ich wurde mit 20 bei Facebook Mitglied (Ende 2010) & finde, dass es nicht vom Alter allein abhängt sondern von der Fähigkeit, mit diesem Medium richtig bzw. verantwortungsvoll umgehen zu können --------> einzig damit steht und fällt alles!

Facebook bietet den Usern sehr viele Möglichkeiten auch Unsinniges zu machen.. und das sollte man wissen sowie ignorieren können. Es gibt Leute, die schon mit 14/15 dazu bereit sind, aber es gibt andererseits auch welche, denen es mit 30-40 noch nicht vergönnt ist.

Wichtig ist es mMn immer, sein Profil, die Freundesliste & sensible Daten nur für Freunde zugänglich zu machen, nur Freunde zu haben die man auch persönlich kennt & auch nichts unbedachtes zu veröffentlichen.. also keine peinlichen Fotos, "coole" und dabei ggf. missverständliche Kommentare oder Ähnliches. 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

rechtlich gesehen ist es ab 13. 

Ich denke gute Argumente für deine Eltern wären dinge, an die du dich sowieso halten solltest und das sind vor allem die Privatsphäreeinstellungen. Am besten schlägst du deinen Eltern vor mit ihnen zusammen dein Profil zu erstellen, sodass sie alle grundeinstellungen sehen. Wenn sie selber facebook haben schicke ihnen eine Freundschaftsanfrage. so wissen sie, was du so alles postest und fühlen sich mehr a3ls hätten sie kontrolle über das, was du so auf facebook machst. 

Das Argument mit den Freunden aus der grundschule ist auch sehr gut. so wissen deine Eltern auch warum du facebook willst.

jede neue Bitte an Eltern ist für sie erstmal eine Herausforderung, also gib deinen Eltern etwas zeit.

Hallo,

☆ Facebook ist für Personen ab 13 Jahren.

LG 

Was möchtest Du wissen?