Ab wieviel Jahren ist das Buch "1984" zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde "1984" und "Herr der Fliegen" beide ab 15/16 Jahren empfehlen. Die Bücher sind beide recht spannend zu lesen, aber keine leichte Kost. Wenn du die Bücher früher liest, findest du sie möglicherweise deprimierend, aber verstehst vielleicht noch nicht, was der jeweilige Autor mit der Geschichte aussagen will.

"Der Fänger im Roggen" kenne ich nicht. Das Buch hat mich nie interessiert, weil ich schon die Inhaltsangabe nicht ansprechend fand, aber so etwas ist immer auch Geschmacks- und Ansichtssache.

Ich würde sagen ab 15 / 16 - es sei denn der Jugendliche ist hochintelligent und frühreif.

ich hab das mit 13 erstmals gelesen und dann nochmal mit etwa 15, 20,über 30 ....

unter 13/14/15 eher schwierig, ab da gehen aber die entwicklungen stark auseinander. und natrülich liest man in jedem (guten=) buch auch sich selbst mit.....

Hängt davon ab, was der Jugendliche sonst so liest. Ich habe es so mit 13/14 gelesen, das war ok.

War bei mir genauso; aber eben Leseratte.

0

dankeschön. könntest du mir auch sagen wie es mit "Der Fänger im Roggen" und "Herr der Fliegen" aussieht?

0
@beneful1706

"Der Fänger im Roggen" (eines meiner Lieblingsbücher) würde ich erst etwas später empfehlen. Es ist zwar einfach zu lesen, aber worum es wirklich in dem Buch geht, versteht man dann wahrscheinlich noch nicht und würde es deshalb als langweilig empfinden (keine "spannende Story", eher eine Charakterstudie). Würde eher sagen so ab 16/17. Herr der Fliegen kann ich nicht beurteilen. Wollte ich schon länger lesen, habe es aber bisher noch nicht getan ;).

0

Ich hab es mit 13 gelesen und wir wollen es jetzt vielleicht auch in der 9. Klasse in Deutsch durchnehmen. Ich denke, mit ca. 14 kann man dieses Buch wirklich schon lesen ;)

Was möchtest Du wissen?