Ab wieviel Euro Verdienst im Jahr zählt man zu den Besserverdienern?

6 Antworten

Besserverdiener oder Besserverdienende, auch Spitzenverdiener, sind Personen, die ein überdurchschnittliches Einkommen haben.

Im Zusammenhang mit der Gesundheitsreform wurden als „Gutverdiener“ Personen/Familien bezeichnet, die mehr als 60.000 Euro Brutto jährlich verdienen.

Im Bundestagswahlkampf 2005 legte die SPD die Latte für das Einkommen Besserverdienender deutlich höher und forderte eine Reichensteuer in Höhe von zusätzlich 3 % des Einkommens ab 500.000 Euro.

Zur Zeit (2009) zahlen Besserverdienende eine zusätzliche Reichensteuer in Höhe von 3% ab 250.000 Euro zu versteuerndem Jahreseinkommen.

Mehr unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Besserverdiener

Ab 10.000.- Euro aufwärts.

Hab mal gelesen, 7500€ netto im monat (aber als familie) gilt man als gutverdienend bzw als "reich an einkommen"

Steuerlich wär das bisschen mehr.

Was möchtest Du wissen?