11 Antworten

Hängt ganz von dem Limit ab...

Wenn Du z.B. ein reines Haben-Konto führst, wird's gar nicht erst zu Überziehungen kommen, da die Kasse dann automatisch alles zurück bucht, was drüber geht. Auzahlungen werden dann auch keine mehr getätigt. Kartenzahlungen sind dann auch nicht möglich! Und im Grunde ist das auch so, wenn Du einen eingetragenen Dispo hast. Ist technisch heute viel leichter, wie noch vor 10 Jahren.

kann man Pauschal nicht sagen. Wenn du keinen Dispo hast oder du drüber bist gibts nirgends Geld mit PIN. Bei Lastschrift ??? kommt auf den Bankmensch an

Ohne Dispo, sobald das Konto überzogen ist. Egal in welcher Höhe.

Den Dispo kannst du von deiner Bank in Höhe deines lfd. Einkommens eintragen lassen.

.. Das hängt doch davon ab, wieviel Du überziehen kannst. Sie wird auch nicht gesperrt sondern Du kannst einfach kein Geld merh holen. Wo nichts mehr ist kann man nichts ´mehr holen..

Gespert kenne ich garnicht. Mein Bruder hat ein Brief bekommen. Aber gespert wurde da nix. Wenn kein Geld drauf ist kommt eh nix.

Die Sparkasse ist mitunter schnell damit, wenn Du es im voraus schon weißt das es kannp wird, lieber mit Deinem Bänker sprechen, kommt besser an.

gesperrt wird da so schnell nicht in der regel 200 euro ohne dispo aber die zinsen sind sehr hoch

Kommt auf den Dispo und der " geduldeten Überziehung " an

Hängt von deinem Dispo/Limit ab.

Und dem Einkommen

0
@Mariposa68

..naja, das Einkommen bestimmt ja den Dispo. meistens zumindestens.

0
@subsi75

Meisten kann man den Dispo aber auch noch ein bisschen überziehen. Kommt halt aufs Einkommen an.

0

wenn du nur ein Guthabenkonto hast,sind die Deppen sehr schnell dabei.Die können das konnto schon für ein paar cent sperren,was sie auch meistens machen

Hat aber ja auch seine Gründe..... oder???

0

Frag doch einfach bei Deiner Bank nach. Woher sollen wir das wissen, was für ein Spielraum Dir Deine Bank einräumt.

Was möchtest Du wissen?