Ab wieviel Dioptrie muss ma städig eine Brille tragen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, ich spreche immer aus eigener Erfahrung. Ich habe geringere Werte als du und trage sie trotzdem ständig. Las dich einfach überraschen, wie schön es ist gut zu sehen. Trage die Brille einfach einmal eine Woche ständig und du wirst mir Recht geben. Ich bin kein Fan von gelegentlichen Tragen. Also eine Woche probieren und dann selber entscheiden. Ich hoffe, ich habe dir geholfen.

Gut, müssen tust du prinzipiell nicht, aber ich denke es wäre sinnvoll. Man empfielt es sicher so im Bereich von -1,5 bis -2 mit ständigem Tragen - vielleicht geht es noch mit zeitweisem. Aber wahrscheinlich nimmt deine Kurzsichtigkeit nach der letzten Entwicklung noch etwas zu, so dass du ohnehin bald in diesem Dauerbrillenbereich sein könntest. Und an Lebensqualität wirst du einiges gewinnen, eine tolle Sache keine Brille auch sein - es gibt heute sehr schicke modische fassungen. Probiere einfach mal so 2 wochen ständig (solltest du zum Eingewöhnen ohnehin tun) und dann kannst du selbst entscheiden was dir besser zusagt, ständig oder nur zeitweise und eben womit du dich besser fühlst.

es gibt nur in bestimmten Berufen und beim Führen von Fahrzeugen die Pflicht, ab einer gewissen Stärke eine Brille zu tragen. Ansonsten ist es dir überlassen.

also entscheide selbst, ob es ok für dich ist, in Apotheken am Tresen nicht mehr zu erkennen, was hinten im Regal versteckt ist, etc.

eine Brille schleppt man nicht ständig herum, sondern trägt sie als Modeaccessoir im Gesicht. So wie ein Tuch, einen Schal, ein Armband etc.

Da gibt es keine Werte und Normen nach denen man sich richtet. Man entscheidet selbst, ob man eine Brille trägt oder nicht und eben auch wann. Du kannst ebenso mit 0,5 Dioptrien deine Brille immer tragen als auch mit 8 Dioptrien die Brille nie tragen. Wie du dich wohler fühlst, danach richtest du dich, ob du die Brille trägst oder es sein lässt. Bei deinen Werten ist es auf jeden Fall empfehlenswert die Brille nur dann zu tragen, wenn du diese auch wirklich benötigst, damit dein Auge selbst noch Arbeit leistet und nicht die Brille die Tätigkeit der Augen abnimmt.

Es liegt eine Myopie für beide Augen vor. -1,0 dpt bedeutet, dass alles was weiter als 1 Meter vom Auge entfernt ist unscharf gesehen wird, der Visus ist schlecht.

-1,5 dpt bedeutet, das alles was weiter 0,667 Meter vom Auge entfernt ist unscharf gesehen wird.

Mit der Myopie hat man keine Schwierigkeiten in Armweite alles optimal mit einem guten Visus zu erkennen. Aber Kino, Fernsehen, im Auto sitzen und Schílder erkennen oder in der Schule das Tafelbild erkennen, alle diese visuellen Informationen werden unscharf gesehen. Ist das optimal? Eine Brille muss man nicht schleppen, es sind die falschen Vorstellungen. Eine gute Sicht und damit ein guter Visus, sind Bestandteil der eigenen Sicherheit.

Das entscheidet wohl der Augenarzt mehr wie Gf.

Was möchtest Du wissen?