Ab wieviel destilliertem Wasser stirbt man wenn man es trinkt?

5 Antworten

Naja es ist nicht so gesund, da es keine Stoffe enthält, die der Körper braucht. Es kann zu Mangelerscheinungen führen z.B von Mineralien, wenn du es für normales Wasser ersetzt also ich würde mal eher sagen, dass es schädlich und nicht tötlich ist 

Tötlich wird es erst, wenn man zu viel davon nimmt, aber da ist es genauso wie bei normalem Mineralwasser. Leute sind davon schon gestorben, da sie bis zu 9 Litern am Tag getrunken haben 

„Die Niere kann den Harn maximal bis auf 50 mOsmol/l verdünnen, Ausscheidung also weniger als 25 mmol NaCl pro Liter Harn. Die Na+-Konzentration im Plasma darf bis etwa 120 mmol/l sinken, ehe Symptome auftreten, also eine Verringerung um 25 mmol/l. Cl ist vergleichsweise unwichtig. Das Verteilungsvolumen für NaCl im Plasma plus Interstitium
ist 25 % des Körpergewichts, also 17 Liter bei 70 kg. Ein
nierengesunder Mensch könnte also theoretisch insgesamt 17 Liter Wasser
ohne Zufuhr von Elektrolyten trinken.“  Michael Fromm von der Charite

destiliertes wasser ist nicht giftig, du kannst soviel trinken wie es bei normalem wasser als ungefährlich zählt. Destiliertes wasser enthält halt kaum bis gar keine lebenswichtigen mineralien etc...

4

ich habe gehört dass es aus irgendeinem Grund zum Tod führen kann

0
9

Destiliertes Wasser ist gefährlich und du kannst nicht soviel trinken wie normales Wasser. Die Zellen "bemerken" nicht wieviel Wasser sie bereits aufgenommen haben und saugen sich voll bis sie platzen.

0
9
@Nice2know2k17

Hab ich zumindest noch von meiner Chemielehrerin gesagt bekommen, getestet habe ich es bisher noch nicht ^^

0
4

genai sowas in der Art hab ich mal gehört auch danke

0

Was möchtest Du wissen?