Ab wieviel % Luftfeuchtigkeit darf man nicht mehr im Büro arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meinst du die relative oder die absolute Luftfeuchtigkeit? Ist ein wesentlicher Unterschied!

Sunshine0210 15.10.2010, 23:46

Ich weiß dumme Frage aber was ist denn der Unterschied?

0
outfreyn 16.10.2010, 00:13
@Sunshine0210

Die relative Luftfeuchtigkeit ist temperaturabhängig - warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kühlere.

Dieses Phänomen kennst Du ganz sicher aus der Natur (v.a. im Sommer): Wenn es nachts abkühlt, sinkt die Lufttemperatur unter den sog. Taupunkt, an dem die rel. LF 100% erreicht. Die "überschüssige" Feuchtigkeit schlägt sich dann an kühlen Gegenständen, z.B. Grashalmen, nieder - Tau.

Der Taupunkt (in °C) ist auch ein wichtiges Maß für die absolute Luftfeuchtigkeit. Ein Taupunkt von z.B. 10°C bedeutet im Sommer angenehmes Wetter, liegt er dagegen z.B. bei 25°C ist es ziemlich schwül und drückend.

0

Wie schafft man es, einen Raum, in dem sich Menschen aufhalten, so trocken zu bekommen?

Die Arbeitsstättenverordnung kennt nur eine Höchstgrenze für die Luftfeuchtigkeit.

Was möchtest Du wissen?