ab wie vielen rohen Kartoffeln tödlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An sich sind rohe Kartoffeln nicht giftig. Nur werden bei schlechten Kartoffeln die Giftstoffe durch das kochen raus gekocht.
Somit sind an sich giftige Kartoffeln durch das kochen etwas entgiftet.

An sich ist Solanin in Kartoffeln enthalten somit sind sie sehr wohl giftig besonders wenn sie am Licht grün geworden sind .Das heißt nun nicht, dass man sofort ins Koma fällt, oder sogar tot um, wenn man eine roh verspeist, Von "unbedenklich" zu sprechen ist sicher nicht richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich sind rohe Kartoffeln nicht giftig. Nur werden bei schlechten Kartoffeln die Giftstoffe durch das kochen raus gekocht.
Somit sind an sich giftige Kartoffeln durch das kochen etwas entgiftet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
13.11.2015, 21:33

Kartoffeln sind Nachtschattengewächse und enthalten Solanin das ist giftig. Wie viel tatsächlich sofort tödlich - die letale Menge sind - kann ich nicht sagen  Angeblich soll Solanin durchs kochen zerstört werden....

0
Kommentar von joriti1999
14.11.2015, 17:42

Richtig in wilden Kartoffeln ist Solanin enthalten. Nur ist dies in den Sorten die für Speisekartoffeln genutzt werden weg gezüchtet worden. Es sind nur noch minimale Mengen vorhanden, sodass man schon mehrere Kilogramm Kartoffeln essen müsste um zu sterben. Nur bei grünen Kartoffeln muss man vorsichtig sein. Die sind wirklich giftig.

0
Kommentar von joriti1999
17.11.2015, 20:02

Wenn man so denkt sollte man am besten gar nichts mehr essen, da alles irgendwie ungesund ist.

0

Was möchtest Du wissen?