Ab wie vielen Jahren kann man ausziehen aus dem Elternhaus?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein darfst du nicht.

Wie der unter mir schon sagt - mit 25 gibt es keine Probleme - Obwohl es auch mit 22 ganz gut ohne probleme geht.

Ansonsten höchstwahrscheinlich mit vielleeenn Problemen ab 18 !!

Ja, mit Zustimmung deiner Eltern darfst du daheim ausziehen, da sie noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich haben.Ab 18 kannst du das auch ohne Zustimmung machen. Wenn es keinen besonderen Grund gibt, bleib zuhause, denn ein Elternhaus ist viel wert. Ich sage das deshalb, weil ich selber mehr oder weniger ohne ein richtiges Elternhaus aufgewachsen bin. Ich wünsche dir dennoch eine gute Entscheidung und viel Glück!

deine eltern sind dazu verpflichtet dich bis 25 zuhause wohnen zu lassen. ich glaube mit 18 kann man darüber mal reden wenn du zuhause probleme hast und da nicht mehr wohnen kannst

Mit Erlaubnis deiner Eltern oder dem Jugendamt ja. Ansonsten wirst du noch nen Jährchen warten müssen.

Unter bestimmten Umständen schon,aber dann müßtest du bis du 18 bist in ein betreutes Wohnen.

Man kommt nicht gleich nach Wunsch in ein betreutes Wohnen hinein.Das kostet auch Geld!Es geht nur über das Jugendamt.das prüft genau wer es braucht oder nicht.

0

Was möchtest Du wissen?