Ab wie viel mm muss eine wunde genäht werden?vfegtrhzju6ki

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, das kann keiner so recht nach deiner Beschreibung sagen!! Und es kommt drauf an, an welcher Körperstelle?!? Was du aber tun kannst ist, dass du es desinfizierst und dann mit etwas Tape zusammenklebst, so das die Wundränder geschlossen nebeneinander liegen! Wenn das gut geht, dann brauchst du eher nicht zum Arzt- aber solange wir nicht wissen wo du das gemacht hast, kann man dir auch nicht sagen, ob du vllt. doch etwas zu tief geschnitten hast!!! Aber wenn du nicht noch mal vorhast so tief zu schneiden und du auch nicht willst, dass eine größere Narbe entsteht- oder hast du schon ganz viele -.-, dann würde ich dir raten, dass du zum Arzt gehst und den Arzt entscheiden lässt. Aber heutzutage wird eh nur noch selten genäht, sondern eher geklammert oder getackert!!! Wünsch dir alles Gute und pass auf dich auf. Lg.

Sobald die Wunde klafft, stark blutet oder über einem Gelenk oder im Gesicht liegt. Ob dann geklebt oder genäht wird entscheidet der Arzt.

Da reicht ein Klammerpflaster. Wunde säubern, desinfizieren, und Leukoplast so hinkleben, dass die Schnittstelle ganz eng aneinander ist.

Desinfinzieren schadet meist mehr, als es nützt. ;) Nur bei stark verschmutzten Wunden (Fußball bspw.) ist eine Desinfektion sinnvoll.

0

Was möchtest Du wissen?