Ab wie viel km/h zu viel ist der Führerschein weg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Führerschein ist weg, wenn man innerorts mehr als 30 km/h zu schnell fährt und außerorts mehr als 40 km/h. Ab da kostet es jeweils einen Monat Fahrverbot.

In der Probezeit ... nee, damit hat das nichts zu tun. Das sind die ganz normalen Strafen, die für alle gleich sind. Auf Probezeitlier kommen jedoch ggfs noch Probezeitmanßnahmen zu. Wenn die während ihrer Probezeit zeigen, dass sie offensichtlich gewisse Dinge der StVO vergessen haben, dann kommen gewisse Probezeitmanßnahmen auf sie zu, mit denen sie zeigen sollen, dass sie dennoch fahren können. Bei einem Geschwindigkeitsverstoß mit Punkten ist das in jedem Fall mal ein Aufbauseminar. Wird das nicht gemacht, dann ist der Führerschein halt auch mal in Urlaub, bis das Seminar erledigt ist.

Grundsätzlich sind die Strafen für alle gleich. Wenn aber Probezeitler zeigen, dass sie noch nicht so ganz sicher sind, dann kommen die Probezeitmaßnahmen von Aufbauseminar über freiwill. Teilnahme an einer Beratung bis hin zu einem temporären Entzug der Fahrerlaubnis. Das sind aber keine Strafen sondern Maßnahmen im Rahmen der Probezeit, wenn man zeigt, dass man noch gewisse Schwierigkeiten hat.

Innerorts ab 31km/h zu schnell .. 1 Monat Fahrverbot

Ausserorts ab 41km/h zu schnell .. 1 Monat Fahrverbot

Genau... und wenn du 2mal innerhalb eines Jahres min 21km/h zu schnell bist, gibt es auch 1 Monat Fahrverbot...und natürlich Punkte. Aber das gilt erst nach der Probezeit. Das Gute an der Probezeit ist, dass du den Lappen nicht verlieren kannst, egal wie schnell du bist. Der Nachteil : Ab 21 kmh innerorts, oder 31 kmh außerorts zu schnell, wirst du zur Nachschulung geschickt. Heisst ca.600 Euronen + das normale Bußgeld fürs zu schnell sein...

0
@FragPeterLustig

und wenn du 2mal innerhalb eines Jahres min 21km/h zu schnell bist, gibt es auch 1 Monat Fahrverbot...

2x über 25 km/h zu schnell auf alle Fälle ein Fahrverbot, bei 1x über 25 km/h zu schnell und mehrmals über 21 km/h zu schnell kann es ein Fahrverbot geben, (alles jeweils innerhalb eines Jahres).

Das Gute an der Probezeit ist, dass du den Lappen nicht verlieren kannst, egal wie schnell du bist.

Wie kommst Du denn bitte darauf ? Das eigentliche Bußgeld und Fahrverbot gibt es immer (egal ob Probezeit oder nicht).

Ebenso bei einer Straftat und Entzug der FE.

Probezeitrelevante Maßnahmen kommen immer zusätzlich zur eigentlichen Sanktion dazu.

2

Was möchtest Du wissen?