Ab wie viel Jahren würdet ihr eure kinder alleine zu Hause lassen?

15 Antworten

  • Ganz entscheidend hängt das natürlich vom einzelnen Kind ab. Wie reif, wie vernünftig, wie verlässlich und wie gut erzogen es ist.
  • Dann hängt es natürlich davon ab, wann man das Kind alleine lassen will und was das Kind zu tun hat. Ob es sich z.B. nachts fürchtet, ob es Einschlaf- oder Durchschlafprobleme hat und so weiter. Ob das Kind zum Spielen mit Feuer oder anderem Unfug neigt.
  • Nachts alleine lassen kann man Kinder nur, wenn sie einen gesunden Schlaf haben und im Falle des Aufwachens nicht die Eltern suchen, sondern regelhaft ohne Probleme im eigenen Zimmer bleiben.
  • Man sollte die unbeaufsichtigten Zeiten allmählich steigern. Fang mit kurzen Besorgungen an ("gehe nur kurz für 5 min zur Nachbarin", "gehe kurz 15 min zur Nachbarin", "gehe 30 min einkaufen" und so weiter). Halte dich immer eisern an Dein Wort und sei pünktlich und verlässlich zurück.
  • Ganz grob als Richtwerte: Mit 8 sollte ein Kind schon mal für eine halbe Stunden alleine sein können, je nach Reife auch mehr. Ab 10 sollte ein Kind auch mal abends alleine sein können. Ab 14 sollte ein Kind problemlos vollständig unabhängig übernachten können und eigenverantwortlich in der Wohnung sein können.

Punkt 3 mit dem nachts alleine lassen muss ich aber unbedingt kommentieren: Kinder nachts (wenn sie schlafen) alleine lassen sollte man sie allerfrühestens in den letzten Grundschuljahren - also keinesfalls im Kindergartenalter - auch nicht nur mal kurz!!! Und niemals (!!!) ohne Ankündigung! Das mache ich sogar bei meinen Großen (Teenager) nicht ohne, dass sie bescheid wissen. Es kann immer mal vorkommen, dass Kinder nachts aufwachen, weil ihnen schlecht ist, sie schlecht geträumt haben oder sonst irgend etwas außer der Reihe passiert ist (und das kommt durchaus - oder sogar gerade - auch bei Kindern vor, die normalerweise IMMER durchschlafen). Das Kind muss dann schon so selbständig, aber auch selbstbewußt sein, dass es sich dann selbst zu helfen weiß - und wenn es nur der Griff zum Telefon ist, um dich zu benachrichtigen. Das ist übrigens Grundvoraussetzung ein Kind nachts alleine zu lassen! Aber es gehört auch noch mehr dazu: mein 5 jähriger kann mich auch schon ohne Hilfe alleine anrufen, aber nachts würde ich ihn trotzdem nicht alleine lassen. Wenn der sich nachts z.B. übergeben müßte, wäre er alleine total überfordert und würde panische Angst bekommen.

1
@sutom

Ich hatte im letzten Punkt ja schon grobe Altersvorschläge gemacht, insofern verstehe ich Deine Kommentierung nicht wirklich. Ich habe nirgends vorgeschlagen, kleine Kinder nachts alleine zu lassen.

1

kommt darauf an, wie weit das Kind ist, nicht wie alt. Und wie lange es alleine ist. Prinzipiell würde ich sagen: Wenn das Kind Gefahren realistisch einschätzen kann, zuverlässig ist (also nicht irgendwelche Herdplatten anlässt oder Kerzen anzündet) und wenn es eine Liste mit Notfallnummern lesen kann bzw. weiß, dass es im Notfall schnell zur Nachbarin laufen kann. Wie alt ist denn dien Kind?

naja ich sag jetzt mal mind. ne halbe stunde.. ganz generell gefragt halt.. eine regel gibt es da also nicht?

Was möchtest Du wissen?