Ab wie viel Jahren sind Bridges und Tattoos erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

bellaaaax3yc 11.12.2012, 19:25

Danke für den Link ^^

0
annrose66 12.12.2012, 11:47
@antnschnobe

dieser link bzw. der text dieser anzeige ist schlicht und einfach falsch - und entbehrt jeder gesetzlichen grundlage!!!! es gibt vom gesetz her keine gültige regelung auf "ab 16 jahren" - zumindest zum jetzigen stand noch nicht!!!

1
antnschnobe 12.12.2012, 12:31
@antnschnobe

http://www.kinderrecht-ratgeber.de/kinderrecht/eltern/piercing.html

.....in jedem Fall mit Eingriffen in die körperliche Unversehrtheit verbundenen Maßnahmen, sind mit dem Stechen einer Tätowierung oder dem Setzen eines Piercings für den Jugendlichen aber auch nahezu unüberwindliche rechtliche Hürden verbunden.

Dabei muss bei Tattoo und Piercing rechtlich differenziert werden zwischen so genannten zivilrechtlichen Problemen einerseits und strafrechtlichen Aspekten andererseits........>

0
antnschnobe 12.12.2012, 12:35
@antnschnobe

Und bitte ganz bis zum Schluß lesen, ja?

Nachdem der Betreiber des Tattoo-Studios schlechterdings nicht in der Lage ist, die Frage der Einsichtsfähigkeit des jugendlichen Kunden rechtssicher zu klären, bleibt ihm zur Vermeidung strafrechtlicher Konsequenzen gar nichts anderes über, als auf einer schriftlichen Einwilligung der Erziehungsberechtigten seiner noch minderjährigen Kundschaft zu bestehen. Die Einwilligung des Jugendlichen allein kann einem engagierten Staatsanwalt im Zweifel zu wenig sein.>

0
antnschnobe 12.12.2012, 12:42
@antnschnobe

Wir führen unser Studio seit über 30 Jahren so, daß NIEMAND unter 18 tätowiert wird. Egal, ob MIT oder OHNE Einwilligung der Erziehungsberechtigten.

0
needlewitch 27.09.2013, 12:04
@antnschnobe

deswegen ist die Seite wohl von der Stadt Münster gelöscht worden - weils falsch war!

0

Unter 18 Jahren benötigst du deinen Ausweis, die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn dein/e Mutter/Vater alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, das die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Bei unter 16jährigen muß mindestens ein Elternteil mit ins Studio kommen. Bei unter 14jährigen müssen beide Eltern mit ins Studio kommen.

es gibt eine klare gesetzliche regelung dazu, aber der link hier von antnschnobe ist so ein quatsch, da er ganz einfach nicht richtig ist!!

da tattoos und piercing unter "körperverletzung" fallen, ist das wie bei operationen an minderjährigen, man braucht unter 18 jahren die einverständnis beider eltern! diese muss schriftlich und persönlich erfolgen. der tätowierer muss sich versichern, dass dies auch die eltern sind (ausweis) und weiter, dass auch beide in der lage sind diese erklärung abzugeben (also nicht besoffen oder auf drogen etc.).

wir halten uns da ganz genau an die gesetzlichen vorschriften und finden es unverantwortlich wie manche tätowierer mit dieser sache umgehen. es gibt aber leider auch studios die das nicht so genau nehmen und damit eine strafanzeige wegen körperverletzung riskieren. (allein die kosten für anwalt oder gericht, verbunden mit dem ganzen stress und ärger, sind niemals ein kleines tattoo bei einer minderjährigen für vielleicht mal 100 euro wert!!).

allerdings gibt es einen "ungeschriebenen" kodex (und kein sog. Jugenschutzgesetz!) in der branche..... keine jugendlichen unter 16 jahren.... - wenn überhaupt!

aber eines ist auch richtig, dass irgend ein minister oder staatssekretär (der anscheinend eine wahl vor der tür hat) dieses gesetz jetzt ändern will und das mit bzw. ab jahren freigeben soll.

ich persönlich bzw. wir im studio halten davon überhaupt nichts!! da man gerade zwischen 16-18 sich eine gravierende geistige entwicklung durchmacht, bereuen gerade diese leute die motivwahl sehr oft - das hören wir im studio ständig!!

Freiwillige Altersbeschränkungen, mein Lieblingsstudio tätowiert und pierct bestimmte Piercings auch erst ab 18, aber daran erkennt man meistens ein wirklich gutes Studio. Gesetzliche Altersbeschränkungen gibt es nicht, nur in einem bestimmten Alter wäre es natürlich misshandlung von Kindern :P

wie beim Alkohol: ab 16, aber die Geschäfte können selbst entscheiden ob sies schon ab 16 oder erst später verkaufen (:

bellaaaax3yc 11.12.2012, 19:23

Ich trinke nicht ^^ :D

Aber heißt es nicht immer; leichtere Sachen wie Bier und Wein ab 16, Härteres wie Wodka und Whiskey ab 18?

0
FreakyMetalManu 11.12.2012, 20:03
@bellaaaax3yc

ist von Bundesland zu Bundesland verschieden (; und in Österreich ist es nochmal anders als in Deutschland, aber mir gings um den Vergleich, dass jeder Tätowierer dass machen kann wie er will, man darf nur nicht unter 16 sein (:

0

Das kann der Piercer/Tattoowierer selbst entscheiden, gute und seriöse machen aber beides oft nicht unter 18.

Was möchtest Du wissen?