Ab wie viel Jahren kann man seinem Kind Süßigkeiten bzw.Süßgetränke geben?

7 Antworten

am besten so spät wie möglich damit anfangen =)

also meiner ist 4 monate alt und wenn er in das alter kommt wo er auf süßigkeiten abfährt würde ich ihm auch so wenig wie möglich geben. geplant anfangen würde ich damit gar nicht. wenn das kind mal eine süßigkeit will kann man diese geben oder ihm ein obst anbieten das meist genau so süß ist aber auch gesund. also ich würde mit gummibärchen oder so erst mit 3 anfangen. und dann auch nur eingeschränkt also ich bestimme wie viel süßzeug mein sohn kriegt nicht er ;) davor nur AB UND ZU mal villt als belohnung oder so mal ein fruchtgummi oder sonst was. aber nicht direkt tonnenweise schokolade. zum geburtstag auch mal ein stück kuchen ist auch ok aber man sollte es auf keinen fall übertreiben oder die kinder zu früh an den ständigen zuckergenuss gewöhnen. vor allem für die kleinen zähnchen ist zu viel zucker tödlich. also ich hab früher sehr wenig süßes gegessen und mir sind mit 9 erst die ersten zähne ausgefallen und gesundheitliche probleme hatte ich auch nie (bauchweh oder übergewicht) ;) meine schwester hingegen hat von 7monaten an schokolade bekommen um ruhig gestellt zu werden und ihre zähne sind mit 4 ausgefallen und sie hat diabetis bekommen

da lässt sich drüber streiten. bei meiner Tochter habe ich fast 2 jahre gewartet, bis sie was süsses bekommen hat. Mein Sohn hat schon mit 8 Monaten was bekommen. Er war das zweite Kind und wollte immer das, was seine schwester auch hatte. Geschadet hat es beiden nicht.

ein kleines stück kuchen (kein richtiges stück sondern eher ein bröckchen) ist denke ich ok. wenn es keine großen stücke enthält (z.b. smarties). die könnte ein kleinkind leicht verschlucken (oder? keine ahnung ich weiß nichts über babys) aber fanta oder andere süßgetränke sind für mich ein absolutes no-go. das gab es bei uns auch erst ende bzw. mitte der grundschule.

Kinderbuch Ideen für 2 jährige?

Hey, ich möchte meiner kleinen Cousine ein Buch schreiben. Sie ist erst 2 Jahre alt und dementsprechend sollte das Buch natürlich ihrem Alter angepasst sein. Nur leider habe ich zwar einige Ideen, aber ich denke irgendwie das das teilweise komische oder schlechte Botschaften sind und nicht als Kinderbuch geeignet wären. Ich zeichne sehr gerne irgendwelche Wesen die ich in meiner Fantasie entwerfe und dachte das ist auch praktisch, weil ja auch nicht so viel Text da sein soll. Habe nur Schwierigkeiten ein und dasselbe Wesen oder Mensch mehrmals zu zeichnen, es sieht dann immer anders aus.. Ich nenne auch mal die erste oder die ich hatte, wo ich aber denke dass es ungeeignet ist. Es geht quasi um Träume und dass darin alles möglich ist. Dann werden verschiedene Wesen gezeigt, nur ne Story oder irgendwas käme nicht zustande. Wüsste such nicht was ich dazu schreiben sollte, außer "im Traum ist alles möglich" so etwa. Kann ja auch fehl interpretiert werden, dass das Kind dann Angst bekommt weil es da auch sterben kann oder so. Würde mich mega über Tipps oder Ideen jeglicher Art freuen. Nächste Woche bin ich auf dem Geburtstag eingeladen und gebe mir Mühe es dann fertig zu haben... wäre klasse wenn mich jemand unterstützen könnte

...zur Frage

Bin übervordert. Baby abgeben?

Hallo an alle... Mein Kind ist 7 Monate alt, und bin total übervordert. Ich weis auch nicht bis zu welchem alter man die Baby's abgeben kann. Auf jedem fall ist mir klar das ich es mit einem Kind nicht mehr schaffe.. ich habe über 4 Monate jetzt darüber nachgedacht und bin mir fest entschlossen den Kleinen weg zu geben.. Seit dem ich ein Kind habe, komme ich garnicht mehr klar.. habe deprissionen und werde sehr schnell agressiv .. Ist es noch möglich? Bin ich deswegen ein schlechter Mensch? Bitte helft mir!!

...zur Frage

umgangsrecht neuer partner?

Umgangsrecht neuer Partner von der Ex- Freundin

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe eine Frage bezüglich meines Kindes und zwar geht es um das Umgangsrecht mit dem neuen Partner meiner Ex-Freundin.

Meine Ex-Freundin und ich haben uns vor ca. 6 Monaten getrennt und haben einen gemeinsamen Sohn im alter von 4 ½ Jahren und das Gemeinsame Sorgerecht.

Zum einem bekomme ich ständig mit dem Jugendamt gedroht wenn ich den kleinen mal 15 min später abhole. Ich bezahle den Unterhalt, ich kümmere mich um mein Kind, ich hole ihn auch sehr gerne unter der Woche ab wenn es die Arbeit zulässt. Aktuell ist es auch so das ich ein Haus gekauft habe, und natürlich mitten in den Renovier Arbeiten stecke und ich dadurch den kleinen, bis ich fertig bin nicht hier schlafen lassen kann, wobei ich ihn morgens hole und abends wieder zu seiner Mutter fahre, was ihr aber auch nicht recht ist. hierbei geht es um 2 Wochenenden bis ich das Zimmer fertig habe für das Kind.

Nun ist es so das ihr neuer Partner Vorbestraft ist und aktuell auf Bewährung draußen ist.

Und zu den Vorstrafen gehört nicht das er ein Bonbon geklaut hat, hier geht es um Mord.

Er selbst hat auch 3 Kinder,2 Exfrauen seine eigenen Kinder darf er nicht sehen und ich will auf keinen Fall das mein Kind nur in die nähe von diesem Menschen kommt.

Ich habe mit der Kindsmutter mehrere Gespräche geführt darüber, sie ist aber leider total uneinsichtig. ich mach mir große sorgen um mein Kind.

Was kann ich dagegen tun um mein Kind zu schützen. ich bitte dringend um Hilfe.

...zur Frage

Warum können kleine Kinder so oft über die gleiche Sache lachen?

Man kennt das ja von (sehr) kleinen Kindern, die sich scheinbar endlos z.B. über das Guck-guck-Spiel amüsieren können. So oft hält man das ja oft selbst nicht aus, wie das Kind noch drüber lacht. Warum wird ihnen das nicht langweilig? Kommt das Gefühl der Langeweile erst mit dem Alter, oder merken sich die Kinder gar nicht, wie lang man sie schon so beschäftigt? Bin gespannt!

...zur Frage

Barbie-Filme, für jedes Alter?

Hallo!:) Mich interessiert, ob Barbie-Filme nur bei den kleinen Mädchen ankommen, oder auch in späterem Alter noch schön sind. Meine Freundinnen und ich stehen nämlich immernoch total auf Barbie-Filme, weil sie immer so schön sind, mit Happy-End und auch eine Botschaft haben (Barbie ist immer mutig, fair, hilfsbereit und ist endlich mal eine Frauenheldin;D). Also, findet ihr Barbie ist nur etwas für die Kleinen?:) Liebe Grüße!;)

...zur Frage

Freund leckt Zuckerguss von meinen Fingern?

Hallo, ich bin 14 und ein Mädchen. Heute war ich bei einem guten Freund (er ist 15) und wir backten gemeinsam Cupcakes. Als wir uns überlegten was für Muster wir auf die Cupcakes spritzen sollten, kamen wir in einen kleinen Streit, wo mein Freund anschließend stolperte und auf mich drauf fiel und mich in der Panik packte, woraufhin wir beide auf den Boden fielen. Er lag dann auf mich drauf und hielt mich fest und dann nahm er meine Finger und leckte den Zuckerguss, der an meinen Fingern klebte ab. Ich war komplett verwirrt, dann schauten wir uns für einen Augenblick an und küssten uns auf den Mund und wir wollten nicht aufhören taten es aber trotzdem weil wir wussten, dass es falsch war. Wir beide sind noch single und sahen diesen intensiven Moment nicht kommen. ich habe auch bemerkt, dass er einen steifen bekommen hat. Ist euch das auch schonmal passiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?