Ab wie viel Jahren darf man sich alleine im Fitnessstudio anmelden?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ab 18, da du einen vertrag abschließt.

mit unterschrift der eltern ab 16

danke für den stern =)

0

Ich würde sagen ab 18. Man unterschreibt ja einen Vertrag für den man voll geschäftsfähig sein muss. Wirklich sicher bin ich mir da aber nicht.

Wenn du voll geschäftsfähig bist, also Verträge abschließen darfst. Mit anderen Worten, ab 18.

Dürfen Jugendliche von15 Jahren alleine wohnen? Was sagt das Gesetz?

Ab wieviel Jahren darf man alleine wohnen?

...zur Frage

ab wie vielen Jahren darf/sollte man ins Fitnessstudio?

Hi ich will ins Fitnessstudio und mich da anmelden bin 15 Kahre Alt am 1.12 geworden. Aber meine Eltern meinen das das viel zu früh ist um mit dem Krafttraining anzufangen. Was ich nicht finde. Ich meine die Leute im Fitnessstudio lassen die leute ja nicht umsonst schon mit 15 trainieren.

Jetzt will ich mich mal eure Meinung dazu hören

Ist das zu früh ? Wachse ich eventuell nicht.mehr wenn ich jetut anfange.

Danke schonmal für die Antworten

...zur Frage

Fitnessstudio - Ab wie viel Jahren kann ich mich anmelden?

Ab wieviel Jahren darf man sich beim Fitnessstudio anmelden?👐🏿😎

...zur Frage

Wieso werden muskulöse Männer oft als dumm bezeichnet?

Es gibt ja dieses Vorurteil: breit gebaute Männer die Muskeltraining machen sind nicht besonders intelligent.

Ich persönlich hab noch nie einen Zusammenhang zwischen mangelnder Intelligenz und Muskeln bemerkt, aber dieses Vorurteil hält sich hartnäckig.

...zur Frage

Ab wie viel Jahren kann man sich im Fitnessstudio anmelden?

Hei :) Ich bin 14 Jahre alt und habe vor in's Fitnessstudio zu gehen. Nicht wegen Krafttraining oder so sondern nur um ein paar kilo abzunehmen und das zielgewicht zu halten. Daher wollte ich fragen, ab wie viel Jahren man sich dort anmelden kann.

...zur Frage

An die profis : mit krafttraining aufhören sinvoll?

Hallo! Ich bin 14 jahre alt, männlich, 60 kg schwer, 167 cm groß und mein kfa liegt bei 15 %.

Da ich nicht viel zeit habe trainiere ich grundübungen. Mein trainingsplan sieht so aus :

3 x 19 kniebeugen an der wand ( tief runter ) 3 x 20 crunches mit KH 3 x 15 seitheben 3 x 12 klimmzüge 3 x 14 liegestütuen ( beine auf einen hohen gegenstand und arme nahe aneinander )

Pausenzeit zwischen sätzen : 60 sekunden

Ich hatte vor 16 monaten zuhause mit meinen eigenen körpergewicht und zwei leichte KH angefangen meinen ganzen körper zu trainieren. Da war ich 164 cm, 47 kg und kfa : 10%. Am anfang trainierte ich in zirkeln und vielen isolationsübungen was natürlich ein fehler war.

Ich wurde/werde zwar besser in allen übungen, jefoch hat sich meine maximalkraft nicht viel geändert. Das merke ich zb beim ringen, armdrückrn usw ( da mache ich jeden platt :D )

Jetzt meine fragen :

  1. Angenommen meine kraft ist 10 und vor 16 monaten 8. Wenn ich aufhöre, wird meine kraft 8, oder noch weniger ?

  2. Ist es sinvoll wenn ich mit krafttraining aufhöre ( muskeln abbaue ) und mit 18 jahren gezielt auf maximalkraft trainiere ? Ich will möglichst viel kraft mit möglichst wenig muskelmasse besitzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?