Ab wie viel Jahren darf man in eine WG ziehen wenn man familiäre Probleme hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit Erlaubnis der Eltern ab 16. Ohne ausdrückliche Erlaubnis regelt es das Jugendamt.

guinan 26.08.2013, 23:12

Das Jugendamt regelt das erst, wenn den Eltern das Sorgerecht entzogen wurde. Vorher entscheiden die Eltern.

0

Soweit ich weiß nicht an ein Alter gebunden. Die Eltern entscheiden bis du 18 bist.

Ist das Sorgerecht entzogen worden und entscheidet daher das Jugendamt, geht es nach deiner Reife. Im Allgemeinen ist 16 da ein Richtwert, aber kann auch sein, dass du da noch im Heim lebst und nicht in der WG, zB wenn du mehr Beuafsichtigung brauchst wegen Alkoholmissbrauch oder kriminellen Freunden oder Schule versäumen oder so.

Du musst volljährig sein, ansonsten brauchst du die Erlaubnis deiner Eltern oder die Zustimmung des Jugendamts.

Gerhart 01.09.2013, 12:51

und die Zustimmung des Vermieters.

0

14 Natürlich muss ein erwachsener auch dort sein... Und deine eltern haben das recht bis du 18 bist deinen aufenthaltsorz bestimmmen zu dürfen.. Wenn aber die probleme nachgewiesen werden können gibt es keine schwierigkeiten

MischiMaus01 26.08.2013, 23:08

So is es zumindest in Österreich...

0

Ab 16 mit zustimmung vom jugendamt/Eltern

Was möchtest Du wissen?