Ab wie viel grad kann man am See baden gehen ohne sich zu verkühlen?

8 Antworten

Kommt darauf an, wie lange man drinnen bleibt. Ich war schon mit Freunden auf Klassenfahrt in der Ostsee, als die Lufttemperatur grade mal 10 Grad war (Wasser natürlich kälter), und keiner von uns ist krank geworden.

Wir können 30 Grad haben und trotzdem ist der See noch eiskalt. Außerdem ist jeder Mensch anders. Manche gehen auch im Winter schwimmen und verkühlen sich nicht, weil sie schon abgehärtet sind.

Gibt es da einen allgemeinen Wert? Ich denke eher nicht. Wie warm muß es sein, damit man anfängt zu schwitzen? Wie Kalt muß es sein, damit jemand friert? Das sind Fragen, die jeder etwas unterschiedlich beantworten wird, da jeder ein anderes empfinden besitzt. So ist es in der Regel so, dass Frauen z.B. schneller frieren als Männer, was daran liegt, dass Frauen weniger Muskeln besitzt und auch oft weniger Fettschichten.

Was möchtest Du wissen?