Ab welcher Woche lebt der Embryo im Bauch?

4 Antworten

Prinzipiell lebt die Eizelle schon jedoch sollte man bedenken, dass sie sich selbst in eine Lage gebracht hat, in der sie im höchsten Maße vom Tod bedroht ist. Denn wenn ich die Hälfte meiner Chromosomen abgebe, bedeutet dies, dass ich hoffe, neue zu bekommen. Eine Frau jedoch lässt dieses Leben bewusst sterben, wenn sie nicht versucht mit einem Mann zu schlafen. Die Frage hier würde nun lauten, welches Leben ist mehr wert? Das mögliche Leben, was durch einen fehlenden Geschlechtsakt stirbt, oder das leben, was durch mangelnde Verantwortung und Reife der beiden Eltern zu Tode kommt. Die Frage ab wann etwas lebt, ist demnach irrelevant. Vielmehr sollte man fragen, ab wann sollte es eine Chance bekommen.

Das hängt ein bisschen von der Religion ab, bei uns z.B. ist es so, dass von Anfang an, das Ding als lebendig angesehen wird. In China ist es glaub ich erst ab Geburt lebendig.

ob es lebt oder nicht ist keine sache der religion sondern der biologie

0
@OlaSaloLover

derFloh hat aber Recht ;) Dann nenn es nicht Religion sondern Kultur!

0

Ein lebendes Wesen ist keine Sache von Religion oder Weltanschauung. Nur etwas das lebt, kann sich entwickeln und wachsen. Tote Dinge wachsen nicht. Ein Embryo lebt ab der ersten Sekunde! Die Frage des Bewusstseins und des Fühlens sehe ich genauso. Alles was lebt fühlt, ab der ersten Sekunde....Ob Baum, ob Mensch oder Baby im Bauch.

Was möchtest Du wissen?