Ab welcher Umdrehungszahl oder Geschwindigkeit muss man den Gang hochschalten beim Auto fahren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt auf den Motor an was das für ein Motor ist Wankel Diesel Benziner wenig Hubraum großer Hubraum . Wie der Ventiltrieb ist  Nockenwelle direkt auf den Ventilen oder über Stösselstangen und Kipphebel so welche kann man von Natur aus nie hoch drehen dazu zählen fast alle AMis . 

Aber kleine Japner sind da schon das krasse Gegenteil schon in den  60ern und 70er konnte der Honda S800 es besser als alle heute .

Im Zusammenhang mit dem Motor des S800 gab es eine kuriose Begebenheit: 

Nachdem Honda angab, dass das Triebwerk wegen seiner nadelgelagerten Kurbelwelle ohne Weiteres einer Drehzahl von 10.000 min−1 standhalte, testete die Technische Hochschule Braunschweig dies auf ihrem Prüfstand. Man erhöhte nach und nach die Drehzahl, bis es bei 12.000 min−1 einen lauten Knall gab. 

Es hatte allerdings nicht etwa den Motor zerlegt, sondern den Prüfstand. So jedenfalls wird es überliefert. Unbestritten ist die enorme Drehzahlfestigkeit des Motors, die seinerzeit ohnegleichen war.

So was schaffen jetzt gerade mal Formel 1 Motoren und das war 1968 mit den 12,000 min-1 bei 800 Kubik in einem Auto  . 

https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_S800

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jedem Fahrzeug ein bißchen anders. Grundsätzlich  bei einem Diesel eher als bei einem Benziner. Man entwickelt  beim Fahren ein Gefühl dafür. Im Handbuch des Fahrzeugs  steht ebenfalls eine Schalt Empfehlung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auch auf das Auto und den Geldbeutel an. Generell kann man sagen: 1. = 0-20, 2.=20-40, 3.=40-60, 4.=60-90, 5.=Reise. Fahr nach Tacho, nach Drehzahl kannst du später mit mehr Übung fahren. Ich selber fahre nach Gehör.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da gibt es nichts einheitliches. Dafür gibt es zu viele unterschiedliche Autos und Motoren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ca 2500, aber ja, Macht man eigentlich nach Gehör /Gefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das doch einfach nach Gehör? Seit ich Auto fahre (10 Jahre) habe ich dabei noch nie auf die Umdrehungszahl geachtet... nichtmal in der Fahrschule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Auto sagt mir Bescheid:

3. Gang ab ca. 35

4. ab 55

5. ab 75

6. ab 90

Ich schalte meistens etwas eher: 30, 50, 70, 90

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Diesel so bei 2000-2500 Umdrehungen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?