Ab welcher Uhrzeit darf man an Silvester die Böller anzünden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...Für Feuerwerkskörper der Klasse zwei gilt eine strikte "Knallzeit": Sie dürfen nur zwischen Silvester 14.00 Uhr und Neujahr 06.00 Uhr abgebrannt werden. Diese Zeiten können je nach Bundesland leicht abweichen. Das Böllern in der Nähe von Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern oder Tankstellen ist grundsätzlich nicht erlaubt. Blindgänger, die nicht explodiert sind, sollten unbedingt liegen gelassen werden.... http://www.stern.de/wissen/technik/feuerwerk-tipps-fuers-sichere-boellern-163792...

21

Das ist ja cool, da kriege ich einen neuen Nachbarn der bock auf ein Reetdach hat und schon darf nicht mehr Böllern.

0

§ 23 I 1 1. SprengV lautet:

Pyrotechnische Gegenstände der Klasse II dürfen in der Zeit vom 2. Januar bis zum 30. Dezember nicht verwendet (abgebrannt) werden ...

Allerdings können die Kommunen den Zeitraum durch Verordnung weiter einschränken. Eine genaue Auskunft könntest du also beim zuständigen Ordnungsamt bekommen, dafür ist es jetzt allerdings zu spät.

Offiziel ab Neujahr also 12 Uhr ;) Aber viele zünden auch mal so aus spass einen Böller, dafür kommste ja nicht in den Knast :D!

15

nein den ganzen 31. und 1.!

0

Was möchtest Du wissen?