Ab welchen Noten wünschen sich Lehrer ein Gespräch beim Halbjahreszeugnisse?

2 Antworten

Ja, zumindest ist es an meiner bbs so.. vorallem weil man dann ab einer 4- einen unterkurs hat und nur 7 in der 12. Und 13. Haben darf,um für das Abitur zugelassen zu werden. Aber du hast ja trotzdem die Chance, dich zu verbessern oder zu wiederholen

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ich hab mich auch extrem verbessert seit paar Wochen und es fällt mir auch alles wieder leicht... Die Lehrer meinten es ist normal, dass man in der 11 erst mal abrutscht

0
@deepwater16

Ja, also sieh es erstmals als eine Art Überblick um zu sehen was von dir erwartet wird und wo du wie stehst. Ich bin mir sicher dass du das schaffst :) Vorallem deine Epo macht viel aus

0

Naja aber ich finde das in der 11 Klasse nur noch peinlich....Man ist kein Kind mehr und sollte selbst wissen, wie man sich verbessert dazu braucht man doch keine Eltern mehr

0

Davon geh ich mal aus. 3 mal Note 5, ist schon heftig

shit...

0

Schulpraktikum , auch Halbjahreszeugnisse mitschicken?

Hallo :) ich bin jetzt in der 9. Klasse ( Gymnasium , ich weiß nicht ob dies relevant ist ... ) und da wir nächstes Jahr im April ein (Schul)Praktikum machen müssen , bin ich grade am Bewerbungen schreiben . Leider haben wir einen nicht gerade ausführlichen Deutschlehrer , geschweige denn WiPo - Lehrer . Auf unserem Arbeitsblatt steht , dass wir Zeugniskopien in die Bewerbung als Anhang mitgeben sollen .... soll ich nun wirklich alle meine Zeugnisse , also auch Halbjahreszeugnisse kopieren und mit verschicken ? Ist das nicht auch etwas erdrückend für den Arbeitgeber ? Ich kann mir nicht vorstelle , dass es meinen evt. Arbeitgeber interessiert , welche Noten ich in der Grundschule hatte , auch wenn ich mich an der Selben Grundschule bewerbe , in die ich gegangen bin . Vielen Dank für alle Antworten :)

LG kiliaxy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?