Ab welchen Lebensjahr gilt das StGB?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bis unter 14 ist man strafunmündig und wird daher für seine Vergehen nicht bestraft. Ab 14 gilt das Strafgesetzbuch, man wird aber bis 18 Jahre, teilweise sogar bis zum 21 Lebensjahr nach dem Jugendstrafrecht bestraft. Die Strafen da sind niedriger und es gibt andere Maßnahmen (Jugendarrest, Sozialstunden usw.). Ob man zwischen 18 und 21 danach bestaft wird oder nach dem Erwachsenenstrafrecht, das hängt davon ab, ob die Tat eher aus einer noch bestehenden Unreife heraus begangen wurde oder nicht.

Soweit alles richtig. DH :)

Ich möchte noch ergänzen:

Gilt das ganze Strafgesetzbuch dann für mich oder erst wenn ich 18 bin?

Klares Jain. Natürlich gilt das ganze StGB für dich. Aber einige Straftaten werden auf dich keine Anwendung finden, nämlich die welche anfangen mit "Wenn ein über 18 jähriger...." oder "Wenn ein über 21 jähriger....".

Die Strafen aus dem StGB haben für dich aber nur indirekt eine Bedeutung. Das Strafmass des StGB wird bei dir keine Anwendung finden. Jedoch ist es so, dass Jugendstrafrecht eine Strafe bis zu 5 Jahren vorsieht. Nur bei Straftaten, welche im StGB eine Strafandrohung bis über 10 Jahre haben und gleichzeitig ein Verbrechen sind (Mindeststrafe: ein Jahr), dann kann die Jugendstrafe bis zu 10 Jahre sein.

0

Das STGB gilt ab 14 Jahre, nur die Höhe der Strafen ist geringer.

Das StgB gilt für Dich im vollen Umfang, lediglich das Strafmaß wird nicht angewandt, sondern nach dem Jugenstrafrecht bemessen. Das Jugendstrafrecht ist vorrangig erzieherisch orientiert. Für Tötungsdelikte kann es daher maximal 10 Jahre Freiheitsentzug erteilen.

Die meisten Verstöße werden mit gemeinnützigen Arbeitsstunden geahndet. Jugendarrest wird nur bei Intensivtätern verkündet. Die Richter haben einen sehr großen Spielraum bei den Maßnahmen.

Auch mit 21 Jahren kannst Du noch unter das Jugendstrafrecht fallen, wenn Du seelisch noch nicht zum Erwachsenen gereift bist.

Übrigens: korrekt bist Du jetzt "strafmündig" , schuldunfähig warst Du noch nie, denn für angerichtete Schäden hättest Du schon vor dem 14. Lebenjahr regresspflichtig gemacht werden können, nicht strafrechlich sondern zivilrechtlich (Schadensersatz). Da z. B. bei einem 10-jährigen meist nichts zu holen ist, hat der Geschädigte aber nach einem Urteil 30 Jahre Zeit sich das Geld von Dir zu holen.

0

Es gibt ein Jugendstrafgesetzbuch. Ab dem 14. Lebensjahr gilt das & in der Regel gilt das bis zum 21. Lebensjahr (gibt also keine 18er Grenze hierbei) Aber allgemein kommt es auf den Vorfall an..hoffe konnte helfen (:

Für dich gilt fast alles was auch für einen Erwachsenen gilt, nur halt nicht dieselbe Strafe

Nein es gibt kein eigenes STGB für youth people du wirst nach Jungendstrafrecht verurteilt. Du bist ab deinem 14.Lebensjahr voll strafmündig

ab der vollendeung des 14 Lebensjahres.

Es gild ab dem 21 lebensjahr

Was möchtest Du wissen?