Ab welchen Alter ist es okay, sich zu verloben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dafür gibt es keine festgestecke Grenzen - das muss man für sich selbst entscheiden.

Wenn man mit der Person durch dick und dünn mehrmals gegangen ist und wenn man in dieser Person immer noch seinen Lebensanker sieht und gelernt hat mir richtigen Problemen in einer Beziehung zurecht zu kommen, auch schon Beziehungstiefs überstanden hat, dann muss man sich nur eine Frage stellen: Bin ich gewillt mich mit dieser Person für mein restlichen Leben zu binden? Wenn man diese Frage uneingeschränkt und für sich völlig ehrlich beantworten kann, dann kann man sich, finde ich, verloben.

Wenn man sich sicher ist und wirklich den Rest seines Lebens mit dem anderen verbringen möchte. Außerdem denke ich das es förderlich für diese Entscheiung wär wenn man schon eine Zeit lang zusammen gewohnt hat.

Das ist individuell verschieden. Ich hatte eine Mitschülerin, die hat sich mit 15 verlobt (wurde damals ganz schön verspottet). Die ist heute immer noch mit dem Mann verheiratet und hat 6 Kinder mit ihm. Es kann klappen nach dem Motto "Jung gefreit hat nie gereut" - aber das trifft niemals für jeden zu.

Es muss für die Verlobten in Ordnung sein - nicht für uns. Wenn Ihr Euch dabei gut fühlt, ist alles OK.

Ob die Verlobung dann hält, ist eine andere Geschichte.

wenn man das gefühl hat sich zu verloben , spielt das alter die kleinste Rolle .ich finde eine Verlobung so schön Romantisch.Wir haben so schöne Erlebnisse öfter in unseren restaurant gemacht am Valentinstag bei einem Kerzenlicht Menue

Was möchtest Du wissen?