Ab welchen Alter Hund kaufen? ( Hundesalter )

15 Antworten

Hallo,

meinst du nicht, dass sich deine Eltern solche Informationen beschaffen sollten? Mit 14 Jahren kannst du noch keinen Hund kaufen.

Und da deine Eltern die Verantwortung für dieses Tier tragen werden - und für sein Wohlergehen - sollten es auch diese sein, die sich solche Gedanken machen.

Außerdem hast du diese Frage doch schon vor einer knappen Woche gestellt - und viele passende Antworten erhalten.

Auch wenn man sich einen älteren Hund kauft, dann kann man den nicht direkt von Anfang an alleine lassen - auch er braucht ausreichend Zeit um sich an das neue Zuhause zu gewöhnen.

Und natürlich erzählen die Leute, die ihre Hunde loswerden wollen, dass diese über all die Eigenschaften verfügen, die man als Käufer gerne hat: sie bellen nicht, sie sind gut erzogen, sie bleiben alleine, sie sind stubenrein - leider muss man sie abgeben, weil das Kind eine Tierhaarallergie hat, man keine neue Wohnung mit Hundehaltung findet etc. pp.

Geht lieber davon aus, dass Hunde, die weggegeben werden, ihren Besitzer lästig geworden sind, nicht besonders geliebt worden sind, meist schlecht erzogen sind (und daher nerven und weg sollen), Randale machen usw.

Einmal gekauft, steht ihr dann u.U. mit den größten Problemen da - zurückgeben kann man ihn nicht.

Man muss so einen Hund also mit ausreichender Zeit zum Kennenlernen kaufen - ihn häufig in seiner alten Umgebung besuchen, mit ihm spazieren gehen etc. Das aber wollen die Verkäufer meist gar nicht.

Vielleicht ist es die bessere Alternative, sich auch mal im Tierheim umzuschauen. Natürlich sitzen auch da die problematischen Hunde, aber die Pfleger lassen einem mehr Zeit und sagen auch eher die Wahrheit über die Probleme.

Trotz allem kann eine Integration in die neue Familie nur gelingen, wenn man viel freie Zeit hat - also vielleicht zu Beginn der Sommerferien.

Aber um all diese Fragen sollten sich deine Eltern kümmern - und nicht du.

Gutes Gelingen

Daniela

Welpen gar nicht, wenn sie ausgewachsen sind so lange wie du es ihnen halt beigebracht hast. Selbst einen alten Hund, den du dir neu anschaffst, es aber nie gelernt hat alleine zu bleiben, kannst du nicht plötzlich einfach so alleine lassen. Du musst das von ein paar Minuten an, immer etwas erhöhen, bis der Hund das nicht mehr als schlimm ansieht. Aber länger als 6 Stunden würde ich diesen auch nicht alleine lassen.

@GFNutzerRS,

einen Hund neu kaufen und dann sofort von ihm zu erwarten, dass er 6 Stunden allein bleibt, ist ein absolutes NO GO.

Ein neuer Hund darf, unabhängig von dessen Lebensalter, im ersten halben Jahr nicht allein gelassen werden.

Der Hund muss sich an seine neue Umgebung und an seine neuen Menschen gewöhnen. Er muss erst einmal lernen, sich bei dir heimisch zu fühlen. Es muss ein Vertrauensverhältnis aufgebaut und verstärkt werden. Es muss eine Bindung zwischen Hund und Mensch entstehen können. Das Alles klappt nur, wenn der Mensch für seinen Hund immer da ist.

Wenn diese Grundlage geschaffen wurde, kann das Alleinsein gelernt, geübt und trainiert werden.

Meiner Meinung nach sollte ein Mensch, der sich einen Hund kaufen will und den Hund sofort so lange allein lassen will, im Interesse des Hundes auf die Haltung des Hundes verzichten.

Freundliche Grüße

Delveng

Hund wurde attackiert was tun?

Hey ihr lieben, Bin mit meinem Hund eine Runde Gassi gegangen (er war an der Leine) und plötzlich kam ein Schäferhund-Rüde angerannt! Ohne Herrchen und attackierte meinen Hund. Mein Junge ist so lieb und tut keiner Fliege was...er ist ein Australian Shepherd...der Schäferhund hat immer weiter zu gebissen und an meinem Hund gezerrt, ich habe ihn dann von der Leine gelassen, so konnte er abhauen...nachdem der Schäferhund abgelassen hatte... Ich habe versucht diesen Köter von meinem kleinen wegzutreten, aber er hat nicht nachgelassen, bis der Besitzer Irgendwann kam! Wie kann ich meinen Liebling schützen? Das ist jetzt schon drei mal passiert- was kann man da tun? Soll ich meinen Hund zu einem schutzhund ausbilden? :( Was kann ich tun???

...zur Frage

Welpe und katze zusammenhalten?!

Zu den Sommerferien ist es nun endlich soweit wir holen uns endlich einen welpen. ( belgischer schäferhund) ich freue mich schon total auf ihn oder sie weil mir das gassi gehen und das beschäftigen mit dem hund seit unserem letzten hund echt fehlt. Habe also schon erfahrungen mit Hunden :) nun ist es aber so das wir zu dem welpen gerne eine junge katze aus dem tierheim dazuholen wollen...mit katzen habe ich auch schon erfahrungen. Was meint ihr dazu? Hund und katze zusammenhalten, eune gute idee? Und findet ihr es gut das man die beiden scho im jungen alter zusammenlässt? Danke für die antworten :)

...zur Frage

Welpen alleine lassen mit zweit Hund?

Hi wäre es okay wenn ein 13 wochen alter welpen von 8-13 alleine bleibt oder ist das zu lange ?! P.s: wir haben noch einen älteren hund der 10 jahre alt ist und der meistends länger alleine bleibt was sehr gut klappt

...zur Frage

mein hund bellt ALLES an!

hallo, ich habe ein hundeproblem :( mein hund bellt alles an was sich bewegt wenn wir gassi gehen hört er nicht auf bellt andere hunde an wen ich aus sage gehorcht er nicht und unseder besucher krigen angst .ich will das er die wie luft behandelt aber trotzdem sein schüzling charakter behält, wie schaff ich es ist mir langsam zu peinlich gassi zu gehen :(

ES IST EIN KANGAL- SCHÄFERHUND-MIX; 4 MINATE ALT; MÄNNLICH

...zur Frage

Mit einem neuen Welpen Gassi gehen?

Worauf sollte man besonders Anfangs beim Gassi gehen achten und welche Leine emfpehlt ihr mir für einen Hund der mal 50 Kilo wiegen wird?

...zur Frage

Ab welchen alter ist ein Welpe kein Welpe mehr sondern ein Hund? :D

Hallo :D ich weiß meine Überschift ist dumm aber meine frage ist bist zu welchem alter gilt ein Welpe nicht mehr als Welpe ich hoffe ihr wisst was ich meine. und meine 2. Frage: ab welchem alter kann man einen jungen Hund oder Welpen für mehrere Stunden alleine lassen? LG(:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?