Ab welchem Puls kann man sterben?

5 Antworten

Moin,

das hängt von mehreren Faktoren ab, u.a. dem Alter, möglichen Vorerkrankungen und dem Auslöser der Tachycardie. Der klassische gefährliche Fall ist ein Patient mit einer Tachyarrhythmia absoluta (Vorhofflimmern mit unregelmäßigem und schnellem Herzschlag) bei bestehender KHK. Eine generelle Antwort auf die Frage ist nicht möglich. Grundsätzlich gilt jedoch: Sobald das Schlagvolumen abnimmt oder der gestiegene myocardiale Sauerstoffbedarf nicht mehr gedeckt wird, besteht akute Gefahr. Dies ist jetzt nur eine sehr einfache Darstellung, tatsächlich sind die Vorgänge komplizierter.

192/min ist recht schnell und sollte abgeklärt werden. Der erste Gang also zunächst zum Hausarzt, dann ggf. kardiologische Überweisung.

Hast du sonst noch eine Frage dazu?

Gruß

"Ein zu hoher Ruhepuls bedeutet allerdings nicht gleich, dass man krank ist! Manchmal ist es einfach nur die Aufregung – etwa wenn man beim Arzt den Puls messen lässt – oder Stress. Schlägt das Herz jedoch ständig mehr als 100-mal in der Minute, spricht man von einer sogenannten Tachykardie.

Eine Tachykardie kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel

Fieber,eine Schilddrüsenüberfunktion odereine Herzinsuffizienz.

Auch wehenhemmende Medikamente können unter Umständen dazu führen, dass die Herzfrequenz in Ruhe steigt.

Um eine Krankheit ausschließen zu können, sollten Sie bei einem dauerhaft erhöhten Ruhepuls einen Arzt aufsuchen."

Quelle: http://www.onmeda.de/anatomie/ruhepuls.html

5

Es war nicht mein Ruhepuls es war ein spezieller test unter Kontrolle

0

Dieser Wert ist sehr ungewöhnlich und besteht nur bei Kammerflattern mit Übergang zum Kammerflimmern. Dieser Umstand ist lebensbedrohlich und deutet eher auf eine Fehlmessung hin. 

sind diese blutdruckwerte eigentlich normal?

also habe mal mein Blutdruck gemessen da kam raus: 111/74 und der puls 85. der puls macht mir am meisten sorgen.. kurze Beschreibung bin 19jahre raucher und bewege mich eigentlich sehr wenig nur in der Woche ab und zu Fahrrad fahren. ist das bedenklich ? war schonmal beim Arzt der sagte mein puls ist schon ziemlich flott. Kardiologe auch herz undso wurde vor nen jahr getestet da ist alles inordnung. wie kann ich diesen puls denn runterfahren ? habe etwas angst vor einen Herzanfall oder ähnliches.

...zur Frage

Ist es möglich dass mein Blutdruck und Puls während der Menstruation niedriger ist als sonst?

Hab nämlich normalerweise einen zu hohen Puls und Blutdruck. Mein Puls war immer über 90 und plötzlich war er an dem Tag wo meine Periode angenfangen hat, unter 80, teilweise bei 68 was nie der Fall war ..

kriege morgen ein Langzeit Blutdruckgerät. Soll ich das dem Arzt sagen, damit keine fehlmessungen entstehen, da mein Puls ja sonst höher wäre

...zur Frage

Extrem niedriger Puls - angst

Hallo,

Ich mache mir grad ein wenig Sorgen und möchte auch grade nicht schlafen. Ich hab gerade meinen Blutdruck und und meinen Puls gemessen. Blutdruck ist in Ordnung aber mein Puls war bei 45 im Sitzen ( bin 19 und unsportlich). Ich hatte letzte Woche eine Mandelenzündung, hab kein Antibiotikum gekommen und war gestern ausgiebig feiern. Könnte ich dadurch jetzt herzkrank geworden sein? Danke schön mal

...zur Frage

Blutdruck 170 zu 100 ein Notfall?

meine Mutter hat vorhin blutdruck gemessen nach langer zeit mal wieder und hatte 170 zu 100, puls 90. ist das ein notfall und sollte man da den notarzt rufen oder langt es wenn man morgen früh zum arzt geht?

...zur Frage

Ist 85 ein hoher Puls?

Hi. Bin 28 jahre alt, männlich und bmi im normalbereich. Habe gerade meinen Puls gemessen nachdem ich bisschen gelegen habe und der ist 85. Lese überall jetzt dass der Ruhepause zwischen 60 und 80 liegen muss. Hab heute noch drei Tassen Kaffee getrunken. Ist das ein bedenklicher Puls? Habe schon öfter beim Arzt Blutdruck und so gemessen bekommen und nie hat jemand was erwähnt, es war immer die Rede davon dass alles ok ist. Aber je mehr man im inet liest desto "un-okiger" ist es.

...zur Frage

130 Puls bei einer 15 Jährigen?!

Hallo, gestern Nachmittag/Abends hatte ich mir meinen Puls und Blutdruck gemessen. Ich hatte einen Blutdruck von 175 und Puls 130. Der Puls war ab und zu höher wie 130. Da ich 15 Jahre alt bin hat meine Mutter mich zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst geschickt und die konnten nicht wirklich etwas feststellen. Sie hatten mein Blutdruck und Puls gemessen und ein Ekg gemacht. Mein Puls war dann etwas niedriger und ich hatte 111. Nebenbei habe ich eine kleine Erkältung, mein Hals ist angeschwollen und beim Essen, trinken und schlucken habe ich schlimme Schmerzen. Meint ihr das könnte etwas damit zutun haben ? Mein Puls liegt immer noch so bei 100.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?