Ab welchem Preis lohnt sich eine Fotokamera gegenüber einem Smartphone?

8 Antworten

Von Experte habakuk63 bestätigt

Wenn du nicht viel Aufwand in die Fotografie stecken willst und für dich 1x Knöpfchen drücken ausreicht, dann ist das Handy besser als jede andere Kamera.

Ansonsten kannst du das nicht wirklich in einem Betrag ausdrücken. Wichtiger ist eher die Geräteklasse und deine eigene Begabung in der Nachbearbeitung, ob du mit der Kamera bessere Fotos hinkriegst. Wie GammaFoto schon sagte, gibt es 10 Jahre alte DSLRs, mit denen du mit dem passenden Objektiv Bilder hinbekommen kannst, von denen ein Handy nur träumen kann. Und diese Kameras bekommst du heute schon zwischen 150-200€ nachgeworfen (z.B. ne EOS 600D). Nur spucken diese halt die Fotos nicht auf Knopfdruck aus sondern erwarten von dir Kenntnisse in Fotografie, Equipment und Nachbearbeitung.

Dieses relativ einfache gemachte Foto z.B. wirst du mit keinem Handy der Welt so hinkriegen, es gibt keinen Handyfilter der dir so ein Bokeh berechnet:

Woher ich das weiß:Beruf – Fotografiere in Hobby und Beruf seit etwa 20 Jahren
 - (Technik, Handy, Technologie)

Angenommen ich hätte die EOS 600D. Wie würde ich zu deinem Foto kommen? Reicht es, einfach nur die Blende zu öffnen oder muss ich weitaus mehr beachten? Ich hatte das Vergnügen mit einer Sony Alpha1 fotografieren zu dürfen. Ist es mit einer älteren DSLR deutlich schwieriger?

0

"Bessere" Fotos, das ist sehr allgemein formuliert.

Mir ist viel Zoom sehr wichtig, für Wildtiere und Makrofotografie.
Mit etwas Glück könnte man für 100 Euro beispielsweise eine gebrauchte Lumix FZ150 ergattern, die viel Zoom (600mm Kleinbildäquivalent) und ein Schwenkdisplay hat.

Oder man sucht eine ältere DSLR mit großem Sensor, mit der man ein schönes Bokeh oder bessere Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen als mit dem Handy bekommt.

Woher ich das weiß:Hobby
Z.B. kann ich mir nicht vorstellen, dass eine 100€ Digitalkamera merklich bessere, wenn überhaupt bessere, Fotos macht als ein Smartphone.

Macht sie an sich auch nicht, aber es erhöhen sich die Möglichkeiten durch mehr Brennweite.

Wie viel müsste man ausgeben, damit sich eine Kamera gegenüber einem Smartphone lohnt?

Im Angebot habe ich schon eine Systemkamera und Kitlinse für 200 Euro gekauft und die ist qualitativ deutlich besser als Handy. Mit Kitlinse ist man auch etwas eingeschränkt, aber immer noch besser als Handy.

Und lohnt sich so eine Anschaffung überhaupt für einen Hobby-Fotografen oder reicht das Handy mittlerweile gut aus?

Wer wirklich Hobbyfotografie betreibt, der hat auch eine richtige Kamera. Das was viele unter Hobbyfotografie verstehen ist in Wirklichkeit oft nichts weiter als knipsen. Abgesehen davon hat man mit Kamera zig mehr Möglichkeiten, viel bessere Qualität usw. Umsonst gibt man dafür auch kein Geld aus, also hat das alles schon Sinn. Sowas müsste man aber auch nicht fragen, wäre man wirklich Hobbyfotograf. Das ist in etwa so als würde man sich als Rennfahrer bezeichnen und fragen, ob man für ein Auto einen Motor braucht oder ob es die Räder auch tun.

Immerhin ist Technik bei Fotografie zweitrangig...

Ist kompletter Schwachsinn. Die Technik macht viele Fotos erst möglich. Sie ist elementar für gewisse Dinge. Wenn das alles völlig zweitrangig wäre würde kein Mensch gewisse Objektive kaufen, eine Kamera mit schnellen AF, Serienbild, gutem Low Light usw.

Ich würde es absolut nicht am Preis ausrichten!

Eine normale Kamera hat oft einen größeren Sensor als ein Smartphone und somit wird das Bild weniger Bildrauschen und mehr Abbildungsqualität haben, aber......

Die Software im Smartphone bearbeitet ganz automatisch die Bilder und das bis zu einer gewissen Nutzungsgrenze sehr gut, bei einer normalen Kamera findet keine Bearbeitung statt.

Wenn du dich nicht intensiv (mehrere Stunden pro Tag) mit der jeweiligen Kamera beschäftigen möchtest, dann bleibe beim Smartphone.

Wenn du keine nachträgliche Bildbearbeitung durchführen möchtest, dann bleibe beim Smartphone.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 1980 mit Spiegelreflex unterwegs, seit 2001 DSLR
Von Experte Uneternal bestätigt
Die Kamera Software von Handys ist einfach sehr ausgereift.

so ein Foto wird aber nicht von der Software gemacht, sondern vom Sensor und dem Objektiv!

Wie viel müsste man ausgeben, damit sich eine Kamera gegenüber einem Smartphone lohnt?

Das kommt drauf an... eine bessere Bildqualität als mit einem Handy kannst du auch bekommen wenn du dir eine etwa 10 Jahre alte gebrauchte DSLR und ein halbwegs anständiges Objektiv kaufst. Das kannst du schon für insgesamt 200-250€ bekommen, aber besser natürlich ein bisschen mehr.

Und lohnt sich so eine Anschaffung überhaupt für einen Hobby-Fotografen oder reicht das Handy mittlerweile gut aus?

Das kann man nicht so einfach beantworten. Hängt natürlich davon ab was du genau machen willst und wie du das machst. Wenn da jemand hinter der Kamera steht der das Ding nicht vernünftig bedienen kann, dann bringt die Kamera nicht so viel, vor allem wenn es nur um einfachste Schnappschüsse geht.

Aber wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt dann merkt man schnell, dass eine ordentliche Kamera mit vernünftigen Brennweiten schon was ganz anderes ist also so ein Weitwinkel Smartphone

Immerhin ist Technik bei Fotografie zweitrangig...

Nein, nicht unbedingt!
Die Technik kann da ein absolut limitierender Faktor sein. Vor allem hast du halt in so einem handy keine vernünftige Optik sondern nur ein Weitwinkel, was dich durchaus in deinen Möglichkeiten limitiert.
Natürlich liegt es am Bediener, das Beste aus dem jeweiligen Gerät raus zu holen, aber um vernünftig arbeiten zu können und um etwas so umzusetzen wie man es sich vorstellt braucht an auch ein Werkzeug, das einem die Möglichkeiten bietet das zu tun. Mit einem Smartphone ist man halt auf das limitiert was das Gerät kann. So lange man genau das macht, was dem entspricht wofür sich das Smartphone eignet so lange kann man innerhalb dieses Bereichs gute Bilder machen. Das sind dann die Aufnahmen, die du in der Werbung der Hersteller siehst und die dir suggerieren sollen, dass die Kamera in deinem Smartphone sooo unglaublich toll sein soll. Das ist sie aber halt nur dann, wenn du genau das machst was das Ding gut kann.
Wenn du aber abseits dessen einfach gute Bilder nach deiner Vorstellung machen willst, dann ist es schon wichtig, dass die Technik das mit macht! Und das können Systemkameras, die einen vernünftig großen Sensor haben und bei denen man das Objektiv wechseln kann, dann kannst du damit auch Bilder machen die allen Ansprüchen gerecht werden

Was möchtest Du wissen?