Ab welchem Monat kann man die Kaninchen raussetzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ab Mai, wenn es ziemlich sicher keinen nächtlichen Bodenfrost mehr gibt.
Ihr müsst ja ohnehin erst mal ein von allen Seiten gesichertes Gehege bauen und dazu zum Beispiel auch Boden ausheben, um Volierendraht gegen Unterbuddeln im Boden zu versenken.

Im Winter wirst du sie aber reinholen müssen. Löwenköpfchen sind eher nicht für die ganzjährige Außenhaltung geeignet.
Infos zur Außenhaltung findest du hier:
http://www.diebrain.de/k-draussen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fussballgirl97,

ich hatte dir ja schon mal geschrieben, dass Löwenköpfchen nicht für die Außenhaltung geeignet sind. Ich weiß, dass ihr Löwenköpfchen gerne hättet, aber ihr tut den Tieren keinen Gefallen damit, wenn ihr sie draußen haltet, siehe diebrain-Artikel etc.

Wie wäre es mit zwei jungen Kaninchen vom Tierschutz? Tierheim und eine der vielen vielen Schutzorganisationen … Da warten u.a. auch ganz junge Tiere in den Pflegestellen auf ein gutes Zuhause. Schon geimpft, Rammler kastriert, und wenn ihr ein Pärchen aus einer Pflegestelle mit Außenhaltung nehmt (Vermittlung übrigens in der Regel deutschlandweit kein Problem), dann könnt ihr sie auch gleich nach Fertigstellung der Außenanlage hineinsetzen. Kaninchenschutz, Kaninchenhilfe etc., bei diebrain stehen unter "Vermittlung" (rechte Seite) noch viel mehr Adressen. Mit dem Kauf in einer Zoohandlung arbeitet ihr gegen den Tierschutz, warum sollte man das, wenn es doch ganz leicht ist, etwas DAFÜR zu tun statt dagegen. Und bitte nicht auf Löwenköpfchen beharren, wenn sie dann draußen schnell krank werden aufgrund ihres Fells. Übrigens müsstet ihr sie in dem Fall auch reinholen, und das ginge ja nicht … Ich weiß, dass ihr in einer schwierigen Situation seid, aber bitte denkt an das Wohl der Tiere und überstürzt nichts.

Lieben Gruß, Ninken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Bitte holt sie nicht aus dem Zooladen ...damit unterstützt man das dortige Tierleid. Das wollt ihr doch sicherlich nicht.

Bitte schaut euch mal im Tierheim um, da gibt es auch genug Jungtiere, vor allem nach Ostern ... Oder in Notstationen und Kaninchenschutzvereinen.

Naja, ich würde bis mindestens Mai warten ... bzw wenn die Temperaturen konstant + Gerade haben, auch in der Nacht und somit auch kein Schnee mehr liegt.

Darf eben kein großer Temperaturwechsel sein.

Denkt bitte dran, dass Gehege mindestens 6m² groß sein muss und alle Seiten mit Volierendraht gesichert werden muss. Außerdem muss eine isolierte Schutzhütte vorhanden sein.

Guck dazu auch hier: http://www.diebrain.de/k-draussen.html

Liebe Grüße, Flupp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du aber wirklich mehr Spaß mit Tieren, die du trotz Allergie drinnen halten darfst.

Ein zutraulicher Wellensittich (für den müsstest du aber viel, viel Zeit haben, sonst besser ein Pärchen) wäre möglich. Oder andere Vögel.

Oder aus dem Bereich Echsen: Bartagamen.

Oder eine Schildkröte.

Außerdem: Wenn du mit deinen Kaninchen draußen schmust, bringst du über deine Kleidung auch jede Menge Haare rein, da wird dein Vater auch Probleme kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rechercheur 20.03.2013, 13:58

Wellensittiche bitte selbst wenn man sich jeden Tag 24 Stunden um sie kümmern könnte nicht einzeln halten!
Wellensittiche sind Schwarmvögel! Die Haltung zu zweit ist schon nur ein recht mieser Kompromiss.

0

Nicht aus der Zoohandlung! Wenn du davon welche kaufst unterstützt du die und die aus der Zoohandlung werden mehr Kaninchen verkaufen. Ist es dir noch nie aufgefallen das in fast allen Zoohandlungen nur junge Kaninchen verkauft werden. Wenn die nicht genommen werden, dann..............! Wenn du von da 2 Ninchens kaufst rettest du ihnen möglicherweise das Leben! Aber von dem Geld das du ihnen gibst holen die sich mindestens 10 neue.Nimm doch welche aus dem Tierheim. Übrigens, falls du es nicht weißt, Kaninchen sind keine Kuscheltiere, sondern können ware Freunde sein und leben ja auch! Hat sich nur so angehört wegen dem Satz:"Die müssen wir aber LEIDER draußen halten! Aber schön das ihr den Stall selber baut und keinen Hamsterkäfig aus der Zoohandlung kauft ;-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mit Minimum 1 Jahr und Geimpft. solange sollten sie in der Wohnung gehalten werden. denn nach 1 Jahr sind die Tiere Immuntechnisch stark genug. Auch wenn dein Vater eine Allergie hat ,würde ich mir die Tiere nicht kaufen . Wenn Ihr alt genug seit und eine eigene Wohnung habt,könnt Ihr euch solche Tiere Problemlos zulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab april würde ich sagen. außenhaltung ist besser für mensch und tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rechercheur 20.03.2013, 13:56

Außenhaltung ist nur für Tiere geeignet, die nicht derart gezüchtet sind, dass sie Außenhaltung mitunter nicht gesund oder gar nicht überleben.
Und natürlich müssen sie auch in unser Klima passen.

0
hieber 20.03.2013, 14:25
@Rechercheur

kenne einige löwenköpfchen aus außenhaltung und halte selber zwei im außenstall.

0
Flupp66 20.03.2013, 21:47
@hieber

Ja, ich kenne auch einige. Allerdings muss man sich das Tier genau angucken, ob das funktioniert.

0

Hallo Fussballgirl97 :)

Da die beiden dann noch klein sind, würde ich mindestens bis Mai oder Junin warten. Nicht das die beiden sie erkälten :)

Übrigens ist das schön, das ihr zwei und nicht ein Kaninchen holt :)

LG Annika :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiere "leider draußen halten" !!

O mann....

Auch wenn sie eine gezüchtete Rasse sind, und wahrscheinlich von vielen sogenannten "Kaninchenfreunden" als wohnungskompatibel beschrieben werden, finde ich den Satz extrem hart !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ninken 20.03.2013, 09:41

Löwenköpfchen sind weder eine anerkannte Rasse, noch für die Außenhaltung geeignet.

4

Was möchtest Du wissen?