ab welchem gehalt (freiberufler) muss ich mich eigen krankenversichern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die Einkommensgrenze für die Familienversicherung liegt aktuell bei 395 Euro monatlich. maßgebend ist der Steuerbescheid. wenn keiner vorliegt wird geschätzt.

seit wann hast du dieses Einkommen?

du bist verpflichtet jedes Einkommen der Krankenkasse mitzuteilen. dir kann es jederzeit passieren, dass die Krankenkasse rückwirkend (bis zu 4 Jahre) die Familienversicherung aufhebt und dann auch rückwirkend die Beiträge nachfordert. da kommen in nullkommanix Kosten auf dich zu, die sich nur schwer und sofort in aller Gänze schultern lassen.

du solltest dich sofort umgehend mit der Kasse in Verbindung setzen und die Familienversicherung prüfen lassen. denn je später das passiert umso größer wird die Beitragsforderung!

Gewinn über 395,- € im Monat.

Gewinn kann man durchaus klein rechnen durch Erhöhung der Betriebsausgaben.

Was möchtest Du wissen?