Ab welchem Blutalkoholwert ist Autofahren nicht mehr möglich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Najaa... Fahren können in dem Sinn dass dieser Mensch ein Auto starten und bedienen kann, das wird wahrscheinlich schon möglich sein... Eine extrem bescheuerte Idee ist es trotzdem. Machbar ist es, aber die Reaktionsfähigkeit ist einfach total eingeschränkt und wenn man mit eingeschränkter Reaktionsfähigkeit eine Tonne Stahl mit hoher Geschwindigkeit durch die Gegend fährt ist das vorsichtig ausgedrückt einfach nur eine unglaublich dumme Idee.

Zu deinen weiteren Fragen: 1,5 Promille sollten im Normalfall nicht tödlich sein, da ist man zwar gut angeheitert aber nicht im lebensgefährlichen Bereich (wie gesagt, im Normalfall). Marihuana ist eigentlich nur tödlich wenn 3 Tonnen davon auf dich drauffallen, also das alleine sollte nicht gefährlich werden. Mit Kokain ist es dann eben die Frage wieviel eine "größere Menge" ist. Es ist eigentlich auch recht schwer, da wirklich (wenn geschnupft) eine tödliche Dosis zu erwischen.

Hmm und alles zusammen: Ich denke nicht, dass man als gesunder Mensch ohne Vorerkrankungen tot umfällt wenn man sich all das reinzieht. Gesund ist es jedoch auf keinen Fall: Auch als jemand, der selbst nicht gerade Mutter Theresa ist was diverse Drogen angeht, würde ich Mischkonsum dieser Art nicht empfehlen. Es kann einfach schnell nach hinten losgehen, z.B. wenn man eine Herzerkrankung hat, von der man evtl. selbst noch nichts wusste, könnte so etwas schon tödlich sein. Deswegen immer vorsichtig sein. Und niemals niemals hinterher ein Kraftfahrzeug lenken ^^

Das kommt drauf an wieviel derjenige "gewohnt" ist!

Ein Alki der täglich Flaschenweise gewohnt ist, der läuft und fährt auch mit 3 Promille noch unsuffallig!

Einer der sonst nur trinkt ist nach einem Bier Vielkeucht schon nicht mehr in der Lage das Auto an zu bekommen! 

Das kommt auf die Gewöhnung und auf den Körperbau an, ist also sehr individuell

Ich würde mal sagen durchschnittlich 3 Promille

Ich denke das das möglich wäre, da das Kokain den Alkohol "überdeckt" und du von daher wieder etwas normalere Reflexe hast. Doch die das Cannabis darauf wirkt, kann ich nicht sagen.

vermutlich werden die meisten das tatsächlich noch problemlos hinbekommen.

und nein, daran ist nichts tödlich. 1,5promille werden die meisten überstehen und sich mit reinem kokain und marihuana zu töten wird unter normalen umständen nicht möglich sein.

Was verstehst Du unter "größeren Mengen Kokain und Marihuana"? Grämmer, Kilos, Tonnen?

Es gibt Menschen, die bei 0,3 Promille schon einen Totalschaden beim Ausparken an ihrem eigenen Auto verursachen, während es andere gibt, die bei 2,3 Promille ihren Sattelschlepper exakt in die Parkücke für 6 smart bugsieren.

Der Mensch würde warscheindlich die 1,5 Promille nicht wahrnehmen und total rücksichtslos fahren... denken er könnte fliegen und sei unverwundbar

ja ich glaub nicht das es gut ist hohen mischkonsum mit 3 substanzen zu machen

Ist ja wohl klar, dass man null Rauschmittel intus hat, wenn man Auto fährt, um keine Unschuldigen zu gefährden; also braucht man auch nicht mit so einer Frage hier kommen! 

Ansonsten in dem Zustand am Besten ein paar Bodybags im Kofferraum dabei haben...für den Fall, dass man als Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer ums Leben kommen.

drinkmealice101 09.02.2016, 22:35

Die Frage ist rein informativ??? Bleib uffm Teppich, Chérie

1

Verboten is es nach einem glas wenn man radler getrunken hat nach zwei weil des zur hälfte aus fanta oder limo besteht

Was möchtest Du wissen?