Ab welchem Betrag muss man dem Finanzamt melden, dass man Geld verdient und Steuern zahlen?

5 Antworten

Wenn man es als Angestellter verdient ist es unproblematisch udn es wird einem gleich abgezogen.

Wenn man es selbständig macht, muss man es melden, sobald man tätig wird, gewerblich, oder als freier Beruf.

Wenn du selbständig bis : sofort ! Selbst wenn du Minus machst! Du musst zwar erst ab 12 tsd Steuern bezahlen aber zur Meldung bist du sofort verpflichtet

Hm, was hat's wohl mit den 12 tsd auf sich?

0

Ab 12 tsd Euro pro Jahr verdienst bis du Einkommenssteuer verpflichtet

0

Melden musst Du das immer. Ob Du Steuern zahlen musst hängt von vielen Faktoren ab.

Reachhero, muss man Steuern zahlen?

Wenn man mit Reachhero Geld verdient, muss man dann Steuern zahlen? Eigentlich muss man sie ja zahlen, aber ich sehe da keine Möglichkeit wie das gehen soll. Kennt sich da jemand mit aus? Oder ist das bei Reachhero so, das man erst ab einem bestimmten Betrag Steuern zahlen muss?

...zur Frage

Soll ich die Kollegin anzeigen?

Der Freund einer früheren Kollegin arbeitet schwarz und verdient monatlich einige hundert Euro, manchmal vielleicht sogar tausend.

Soll ich ihn beim Finanzamt anzeigen? Es ärgert mich, dass ich Steuern zahlen soll und er das Geld einfach so einschiebt.

Wie würdet Ihr Euch verhalten?

...zur Frage

Nachweispflicht zweckgebundene Vereinsspende

Ich habe folgende Frage:

Ein Unternehmen möchte einen Jugendlichen sportlich fördern und ihm einen Betrag x zur Verfügung stellen.

Um den Betrag steuerlich absetzbar zu machen, möchte das Unternehmen das Geld an den Verein des Jugendlichen als zweckgebundene Spende zahlen und der Verein leitet das Geld dann an den Jugendilchen weiter.

Soweit ich das im Internet richtig recherchiert habe, ist soweit alles steuerlich in Ordnung. (Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege)

Meine Frage ist: Muss der Jugendliche (bzw. sein gesetzlicher Vertreter) dem Verein schriftlich bestätigen, daß das Geld zu 100 % in die sportliche Entwicklung des Jugendlichen fließt damit es keine Probleme mit dem Finanzamt gibt oder reicht eine "einfache" Quittung über den Empfang des Geldes?

...zur Frage

Steuern bei Internet- Affiliate Marketing zahlen?

Hey,

ich habe seit 3 Tagen mit Affiliate Marketing (adklick) angefangen - Ich bin u18 aber in den AGB's steht man kann es auch u18 mit Eltern Einverständnis benutzen.

Nun, ich habe nach 3 Tagen ~300€+ damit verdient.

Wie sieht es mit den Steuern aus? Muss ich irgendwas bei den Finanzamt melden? Danke

...zur Frage

Finanzamt fordert Lohnsteuerausgleich Betrag zurück?

Hallo,
Habe heute eine Mahnung erhalten vom Finanzamt.
Diese fordern genau den Betrag zurück, welchen Sie mir Anfang des Jahres beim Lohnsteuerausgleich über das letzte Jahr überwiesen haben. Ich habe darüber hinaus nicht mehr bekommen und auch der Betrag schien mir ok. Jetzt frage ich mich ob es sich um einen Fehler handeln kann oder ob es tatsächlich sein kann das ich genau 0 vom Steuerausgleich zurück bekomme, nur wieso wird es dann erst überwiesen?
Ich werde natürlich das FA nächste Woche kontaktieren, hätte aber gerne schon ein paar antworten übers Wochenende, vielleicht kann mir jemand helfen - Danke im Voraus!

...zur Frage

Was bedeuten bei ELSTER die Zeilen "erkl.Daten" "lt.Bescheid" und "Differenz"?

und unter "verbleibender Betrag der Einkommensteuer" steht bei mir in dem Ergebnis was ich sehe der Betrag von minus 1245 Euro und bei "verbleibender Betrag des Soli" steht minus 68,48 Euro.

Heißt das im Klartext ich bekomme um die 1313 Euro zurückerstattet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?