Ab welchem Alter sollten Kinder aufgeklärt werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also meine meinung ist das man kinder niht belügen darf. da auch die ersten fragen zb: wo kommen die babys her? sehr früh kommen sollte mann da nicht rumdrucksen sondern offen und altersgerecht drüber reden!so sollte man immer und generell mit kindern und auch mit erwachsenen umgehen!

Das hängt ganz von dem Kind ab. Sobald die Kinder anfangen entsprechende Fragen zu stellen, würde ich sie so beantworten, das ihr Wissen gestillt wird. Evtl. noch ein gutes Aufklärungsbuch zur Hilfe nehmen. Es ist auf jeden Fall wichtig, die entsprechenden Fragen auch zu beantworten.

Wo fängt denn Aufklärung an? Das ist ein fließender Übergang, wie meine Vorredner schon geschildert haben.Das fängt vielleicht mit 4 mit den ersten Fragen an: was ist Mädchen und was Junge und warum...und geht dann nach und nach mit Fragen in den nächsten Jahren weiter.

ein bestimmtes alter würde ich da nicht festsetzen wollen.

man beginnt mit der aufklärung dann, wenn die ersten fragen auftauchen und erklärt dann altersgerecht was sache ist.

ein kind fragt schon mit 5, ein anderes vielleicht erst mit 10.

spätestens zu beginn der ausgehphase würde ich, wenn noch gar nichts von selbst gefragt wurde, dann mal nachhaken, ob es bedarf an wissen gibt :o))

Besser bevor es in der Schule drankommt. Dann wissen die nämlich Bescheid und bekommen eine 1 in Mitarbeit ;o)))

Was möchtest Du wissen?