ab welchem alter sollte man möglichst keine kinder mehr bekommen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab 45-50 könnte es unangenehm fürs Kind werden.

Eine Frau über 43 ist zu alt! Diese Grenze wird zum Beispiel auch oft bei Kinderwunschpatienten gesetzt. Die Risiken sind zu groß, dass das Kind behindert ist und die Erziehungsaufgabe ist sehr anstrengend. Außerdem finde ich es besser, wenn Kinder ihr eigenes Leben antreten können, bevor die Eltern in Rente gehen.

Das regelt die Natur von selbst und nennt sich Wechseljahre. Allerdings finde ich Eltern von kleinen Kindern, die bereits graue Haare haben (auch gefärbte) etwas albern.

Dann hätte ich keine bekommen dürfen, meine ersten grauen Haare hatte ich mit 21. Meine zweite Tochter bekam ich mit 40 und es klappt besser und ich bin ausgeglichener als bei der ersten mit 24. Ich glaube diese Frage läßt sich nicht so pauschal beantworten, es spielen viele Faktoren eine Rolle.

0

Was möchtest Du wissen?