Ab welchem Alter sollte man mit dem vorbeugen von Falten anfangen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Naja, ab 20 wäre wohl doch etwas früh. Ich bin 23 und meine Haut kommt jetzt gerade erst aus der Pubertät ;-) Habe mal gelesen, dass der Körper ab ca. 26 Jahren biologisch anfängt, zu altern. Ich denke, ab da kann man schon Falten vorbeugen. Hier würde ich allerdings stark auf innere Methoden, also Ernährung und was du alles genannt hast, setzen und äußerlich darauf achten, dass sich Haut auch weiterhin einfach gut anfühlt. Auf gar keinen Fall würde ich konventionelle Anti-Aging-Produkte verwenden, denn ich habe mal gelesen, dass diese Quellstoffe enthalten, welche die Falten (die man ja mit 26 Jahren sowieso noch nicht hat) irgendwie "aufplustern", was die Haut nach Absetzen der Creme nur unelastischer, schlechter und faltiger werden lässt. Ich verwende für meine Haut ausschließlich Naturkosmetik (gekauft oder selbstgemacht) oder die Produkte von LUSH und werde das auch im Alter tun, weil hier gesunde, kaltgepresste Pflanzenöle und keine Aufquellmittel drin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss die teuren Cremes! Präparate, die tatsächlich "unter die Haut gehen" gehören IMMER in den Medikamentenbereich und müssen verschrieben werden! Was Du von frühester Jugend an für Deine Haut tun kannst, ist längst bekannt: gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf, abends abschminken, keine ausgedehnten Sonnenbäder, viel Bewegung an frischer Luft, Hoffen auf gute Gene ;-) und eine leichte Creme, wenn es die Witterung verlangt. Klingt langweilig, hat sich aber bewährt. Alles andere ist Geldmacherei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dich nicht veralbern, es langt wenn du eine gute Feuchtigkeit creme nimmst und dich ganz normal Pflegst. Keine extremen Sonnenbäder , kein übermäßiger Alkohol konsum , keine Zigaretten, Gesund ernähren. Ärger nicht hinunterschlucken, Dich bewegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, daß die Haut nicht trocken ist. Nivea ist völlig ausreichend, um der Haut genug Feuchtigkeit zu geben. Ansonsten neben dem, was du schon gesagt hast, so weit wie möglich auf Sonne/Solarium verzichten und Cremes mit Lichtschutzfaktor verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Cremes helfen definitiv nicht dauerhaft. Etwas Sport, keine Rauchen und wenig STreß sind wohl die einzigen wahren Lösungen. Ganz vermeiden kannst du Falten natürlich nicht, aber Gesichtsgymnastik strafft u.a. deine Haut....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Cremes kann man nicht früh genug beginnen. Insbesondere Sahnecreme-, Erdbeercreme- und Nußcremetorten haben sich da bewährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wienochmal
30.12.2008, 13:25

das gibt so ein gutes unterhautfett und somit keine falten ;-), sehr gute idee!!

0

Einfach viel Sport treiben, dann brauchst die ganzen Antifaltencrems gar nicht. Und im Gesicht hilft nur Make-Up, falls es dich so sehr stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt, dass man so ab ca. 30 Jahren damit anfangen sollte (wenn es gezielt um "Falten" geht; pflegen tust du deine Haut ja dennoch vorher...) - weil ab dem Zeitpunkt die Haut weniger Kollagen produziert. Das man der Haut gern wieder zuführen kann über Cremes. Hier steht ein bisschen mehr noch: http://www.planet-wissen.de/pw/Artikel,,,,,,,BACA8EB2395EF60FE030DB95FBC3728E,,,,,,,,,,,,,,,.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell kann man das nicht sagen. ist ja von Typ zu Typ ganz unterschiedlich. je nach Beschaffenheit der Haut und welche Gene man hat.

Ich habe erst mi 40 Jahren angefangen und kann sagen, es war nicht zu spät. Meine ersten Fältchen sind aber auch erst da gekommen.

Jetzt 12 Jahre später ist kaum ein Unterschied zu sehen, da ich mich täglich mit guten Cremes und Masken pflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafuer, dass diese Cremes soviel kosten, nuetzen sie einem eigl herzlich wenig. Falten kommen eben, das ist vollkommen natuerlich und auch wenn es den einen oder anderen nervt, man kann im Grunde gar nichts dagegen machen!^^ lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang ruhig schon mit 20 an dich zu cremen. Feuchtigkeit von außen wird deiner Haut nicht schaden und du hast wenigsten das Gefühl, dass du etwas getan hast.

Mit 30 oder 40 nutzt eh kein Cremchen mehr.

Aber mit 20 kannst du noch ein wenig vorbeugen:

Keine Sonnenbäder, Wenig Alkohol trinken, viel schlafen, nicht rauchen, viel Wasser trinken und Obst essen und die Gene spielen auch eine Rolle, ob du schnell alterst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachtflug
30.12.2008, 13:27

Das ist ein gnadenloser Blödsinn. Mit 20 sind Antifalten-Produkte nur kontraproduktiv.

0

je teurer die creme um so mehr werden die taschen der hersteller gefüllt. vergiss es einfach, zum alter gehören falten dazu. du hast die jede einzelne verdient. ein gesicht muss leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach die Hersteller dieser Cremes:-) Man kann nie zu früh damit starten:-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab mal gehört man soll das ab 20 anfangen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ga net die kommen nun ma so is s leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?