Ab welchem Alter sollte man keine Katzen- oder Hundewelpen mehr aufnehmen?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist definitiv nicht zu alt! Wenn deine Großeltern Gesund und Rüstig sind spricht doch nichts dagegen.

Mit 60/62 was ist das für ne Frage! Schon mal gehört: Mit 66 Jahren da fängt das Leben an! Wenn sie sich allerdings von Ihrer Tochter bevormunden lassen in so einer Frage dann sind sie wohl geistig nicht mehr fit! Sorry das geht Deine Mutter wirklich nichts an! Schliesslich sind Deine Grosseltern noch recht jung für Grosseltern! Das Durchschnittsalter in Deutschland liegt bei 75 Jahren, das heisst aber nicht das sie dann sterben, oder mit 75 nicht mehr fit sind. Hunde werden meist nicht älter als 15 eher sterben sie jünger, deine Mutter muss also auch keine Angst haben das sie sich mal um den Hund kümmern muss... Meine Mutter ist bals 70 und hat 2 Hunde und lebt alleine, meine Schwiegermutter ist 78 und hat 2 Hunde und lebt alleine na und? sie sind beide Putzmunter und Fit! Meine Mutter will jetzt umziehen nach Südfrankreich ich unterstütze sie!

30

Ich kopier es Dir hier nochmals rein - war ein Kommentar zu Deinem Kommentar oben :-)

Narva: Du hast recht. Zweifellos. Aber wieso kann man denn nicht einen Hund nehmen, den vielleicht sonst keiner haben möchte weil er eben kein Welpe mehr ist, sondern vielleicht schon 4 oder 5 Jahre oder ggf. noch älter? Mein Mann und ich haben heute schon beschlossen, dass unser jetziger Schatz (1,5 Jahre alt und als Welpi zu uns gekommen) unser letztes Hundebaby war. Danach werden wir nur noch ältere Tiere aufnehmen - und wir sind jetzt beide Anfang 40 :-)

0
53
@Heeeschen

Kopieren kann ich auch

Kommentar von 091c3a8979eeff2ed5b6f04e3ccc4e26smallHeeeschen am 23. Juli 2009 12:04

Narva: Du hast recht. Zweifellos. Aber wieso kann man denn nicht einen Hund nehmen, den vielleicht sonst keiner haben möchte weil er eben kein Welpe mehr ist, sondern vielleicht schon 4 oder 5 Jahre oder ggf. noch älter? Mein Mann und ich haben heute schon beschlossen, dass unser jetziger Schatz (1,5 Jahre alt und als Welpi zu uns gekommen) unser letztes Hundebaby war. Danach werden wir nur noch ältere Tiere aufnehmen - und wir sind jetzt beide Anfang 40 :-) [Inhalt beanstanden] [Kommentar kommentieren] Kommentar von 4fe99d19f82e3e6bff53acedf208b0ddsmallNarva am 23. Juli 2009 21:22

Die Frage ist nicht Welpe oder Erwachsener Hund ,sondern ob die Eltern zu alt sind überhaupt noch einen Welpen aufzunehmen, und da ist meine Antwort sie sind definitiv nicht zu alt! Heeeschen bitte verdreh meine Antwort nicht !!!

0
30
@Narva

schade, daß es nur einmal DH hier gibt! Würde dir gerne 1000 geben Narva! Deine Muttis haben eine gute Einstellung. Nur sowas hält fit! Sich mit 60 schon an die Kiste zu stellen macht schnell richtig alt! Ich will auch nciht in etwa 20 Jahren sagen "nee ich bin zu alt für einen jungen Hund" Ich sehe mich auch im hohen Alter (natürlich nur bei Gesundheit) mit Hunden. Wer einen Welpen will oder schon in jungen Jahren lieber nicht mehr dem Hund auf dem Boden hinterher kriechen, sollte jeder selber entscheiden. Die Großeltern sind auch noch in der Lage, sich ein Haus oder ein teures Auto zu kaufen. Da wäre das Geschrei bestimmt nicht so laut. Da bleibt ja Erbe wenn sie sterben ;-)))

0

Nein, grundsätzlich ist nichts dagegene einzuwenden, wenn deine Großeltern noch fit sind. Sie sollten sich halt jetzt schon überlegen was mit dem Tier passiert, wenn sie mal nicht mehr so können.

kann meine Freundin irgenwo einen Tag mit ganz vielen Hundewelpen verbringen?

Hallo, Meine freundin ist verrückt nach Hundewelpen!!! Und es gibt doch diese Facebook Videos wo jemand mit 25 Hundewelpen kuschelt. Meine Frage wäre, ob es nicht irgendwo eine möglichkeit gibt, mal einen Tag mit Hundewelpen zu verbringen?

...zur Frage

verwahrloste Katzen. Würde sie gerne aufnehmen. Tierheim informieren?

Hallo ihr Lieben. Also: Die Untermieterin meiner Oma besitzt zwei Katzen. Sie ist erst 18 und bekommt das zweite Kind. Jeder hat schon bemerkt, dass die junge Frau total überfordert mit ihrer Aufgabe als alleinerziehende Mutter ist. Die Katzen verschmutzen die ganze Wohnung und sind tagsüber alleine in einem dunklen Raum eingeschlossen. Ohne Wasser und Futter. Überall liegt Katzenkot herum und dazwischen das kleine Kind. Es ist Tierquälerei und auch nicht gut für das Kind. Die Besitzerin ist fast den ganzen Tag unterwegs und die Katzen können nicht mal durchs Fenster schauen da der Rolladen komplett zu ist. Wir haben der Besitzerin schon angeboten ihr die Katzen abzukaufen, da sie durch das kommende Kind noch weniger Zeit hat, aber sie will die Katzen einfach nicht hergeben.

Ich weiß durchaus was für eine Aufgabe es ist gleich zwei Katzen aufzunehmen, die dazu nicht mal an ein Katzenklo gewöhnt sind, aber ich habe mir das gut überlegt und möchte die Katzen so schnell es geht da raus holen. Ich habe auch die Erlaubnis meiner Eltern und wir sind erfahrene Katzenhalter.

Aber wir können sie ja schlecht klauen, also habe ich mich gefragt ob wir nicht das Tierheim anrufen sollen. Nur wenn das Tierheim die Katzen aus der Wohnung holt, wird es sie wahrscheinlich mitnehmen. Und das ist nicht ganz das was wir uns vorgestellt haben, da die kleinen Katzen es im Tierheim sicher auch nicht sonderlich gut haben.

Meint ihr man könnte das Tierheim um Erlaubnis bitten, die Katzen eigenhändig aus der Wohnung zu nehmen und zu uns zu nehmen ? Oder den Tierschutz Verein informieren und aber dazu sagen, dass schon neue Besitzer gefunden sind. Viele liebe Grüße, Angelina :)

...zur Frage

Welpen ohne Chip von Privat kaufen?

Haben uns heute einen Hundewelpen angesehen, holen ihn Morgen ab.

Angeblich hat er keinen Chip. Wenn unser Tierarzt Morgen doch einen Chip entdeckt,

was passiert dann mit dem Hund wenn er z.B. gestohlen ist?

...zur Frage

Hundewelpen aus dem Ausland sind ja immer schlecht, krank, usw. aber wie sieht es mir der Schweiz aus?

...zur Frage

Endgröße eines Welpen?

Wir möchten einen Welpen aufnehmen. Nun steht meist auf den Tierschutzseiten, die Welpen werden klein, mittelgroß oder groß. Aber was bedeutet jetzt mittelgroßß was klein? Was groß? Kann man da in etwa cm - Angaben machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?