Ab welchem Alter sollte man das erste Mal zur Mammographie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke deine Gynäkologin kennt sich aus und hätte dir gegebenfalls informiert, ob sie es für sinnvoll erachtet. Wenn in der Familie schon Brustkrebs vorgekommen ist, wird man früher schon mal eine Mammografie machen. Ansonsten gibts nun für Frauen 50 + http://www.ein-teil-von-mir.de/home/home.php dieses neudeutsche Screening. LG Lotusblume

Mit 35 bist Du ja noch ein "junges Küken", was diese Art der Diagnostik betrifft. Aus eigener Erfahrung: Solange nicht ein konkreter Verdacht besteht, reicht eine Mammographie ab 50. Ein guter Gynokologe/in wird Dich sicherlich auch vorher zu dieser Untersuchung raten, wenn er es für erforderlich hält. Die Strahlenbelastung ist wirklich beachtlich!!

Mit 35 ists OK, wenn die Frau noch keine Kinder hatte. Allerdings steigert die Mammographie ebenfalls das Brustkrebsrisiko bei häufiger Durchführung erheblich, weil man sich dabei den Röntgenstrahlen aussetzt!

Mir wurde die Mammografie ab 40 Jahren vom Frauenarzt empfohlen. Ab 50 soll es zukünftig das Brustkrebsscreening kostenlos für jede Frau geben.

siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mammographie

demnächst bekommen alle damen über 50 eine einladung zur mammaographie.

hab ich gelesen, auf einem plakat in der arztpraxis.

für frauen ab 50 ist es kostenlos.

Was möchtest Du wissen?