Ab welchem Alter sollte ein Kind anfangen zu Sprechen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für 13 Monate sind ein paar Brocken völlig Ok. Meine Tochter machte damals einen richtigen Sprung in der Zeit von 1 Jahr bis zum 2. Lebensjahr. Wenn ich mir heute Aufnahmen von der Zeit anschaue dann war es bei ihr so, das sie mit 1 Jahr nur "Mama" und "BaBa" konnte und "Da" sagte wenn sie was zeigen wollte. Ein halbes Jahr später sprach sie dann schon so viele Wörter das man aufhörte die zu zählen ;-) Sie hat dann schon mehrere Wörter kombiniert, kleine Sätze gesprochen die sinngemäß zu verstehen waren. Und zum zweiten Lebenjahr waren diese Sätze schon viel länger und der Ausdruck viel gewählter.

Übrigens: Sprache heißt nicht nur "sprechen" sondern auch sie zu verstehen (was ich eigentlich noch viel wichtiger finde) Erst wenn Sprache verstanden wird, ist die Folge das ich sie auch anwende. Wenn ich als Mutter zu meinem 1 jährigen sage "gib Mama den Ball" dann wird er früher oder später die Aufforderung vertehen. Eine gewisse Zeit später kann das Kind den Gegenstand richtig mit "Ball" bezeichnen. Später folgt dann der Zweisilbensatz - Ball haben oder Ball weg und darauf folgt erst die ganze Satzbildung - Ich auch Ball spielen.

Also ich kenne keinen Fall wo ein Kind bis zum 3. Lebensjahr gar nicht gesprochen hat und dann plötzlich ganze Sätze konnte. Sprache entwickelt sich über einen langen Zeitraum.

Das kommt, wir hatten im Krhs. auch schon ein Kind mit 18 Monaten, der konnte nicht ein Wort wirklich. Als er drei Jahre alt war, kam er noch einmal zu uns auf die Station und manchmal hätte ich das Mäulchen am liebsten zugeklebbt - das soll ein Scherz sein - so hat er erzählt und zwar altersentsprechend klar und deutlich. Das sit einfach unterschiedlich und man sollte sich nicht so verunsichern lassen. M und B entstehen aus der ungefähr gleichen Lippenhaltugn. Kinder machen einfach nur nach und da kann aus Mama mal leicht Baba werden, kein Problem. Dafür ist dann der Ball schnell gelernt ;-)

ich kann dich beruhigen, ich habe mit 3 jahren angefangen vernünftige wörter zu sprechen und säztze zu bauen :)

Was bedeutet Kafa denim auf deutsch und Gibt es das türkische Wort denim?

Oben

...zur Frage

bin ich urlaubsreif oder nur nicht belastbar?

ich bin seit 2010 stolze mama und seit 3 monaten gehe ich wieder vollzeit arbeiten, dank meiner tante möglich! ich liebe mein kind über alles und meine arbeit mache ich auch sehr gerne! aber manchmal wenn ich eine stunde für mich habe um zu relaxen, fange ich an zu weinen und bilde mir ein das ich vielleicht keine gute mutter bin, weil ich hart arbeite und kaputt von meiner arbeit heim komme und nicht viel kraft habe mit meinem kind zu spielen. dann habe ich ein paar freunde die mich auch noch nerven, weil ich kaum zeit für die hätte und meckern rum, wie z.B. wärst du mal zu hause geblieben dann hättest du mehr von deinem kind und freunde... aber dann denke ich, was sind das für freunde...nur weil ich keine zeit habe ihnen bei manchen dinge zu helfen und beschimpfen mich als faul.... manchmal will ich einfach nur weg mit meinem kind, aber urlaub kann ich mir nicht leisten... habe ich ein recht auf mutterkind-kur? aber ist das nicht zu früh, wegen meiner arbeit. oder weil ich nur ein kind habe...manche sagen, wegen einem kind hätte ich kein recht auf eine mutterkind-kur.... ich weiss, es sind viele fragen auf einmal, aber vielleicht kann mir einer helfen. lg.

...zur Frage

Kind macht in die Hose, obwohl es weiß, dass es muss

Hilfe! Mein Sohn ist dreieinhalb Jahre alt und war auch schon trocken. Aber momentan treibt er mich zur Weißglut... Das Kind kneift die Beine zusammen, ist ganz hibbelig. Ich frage es: Musst Du mal? Er:Nein. Ich: ich seh doch, dass Du musst! Er brüllt: NEIN! Tja, und in der nächsten Sekunde pinkelt er in die Hose.

Ich trage ihn manchmal schon trotz heftiger Gegenwehr aufs Klo, er schreit, schlägt um sich... pinkelt aber dann wenigstens ins Klo.

Und wenn man ihn garnicht auf sein Bedürfnis aufmerksam macht, dann pinkelt er ebenfalls in die Hose.

Der Kinderarzt sagt, dass sei ein Machtspiel. Ich kann´s nicht so recht glauben. Was meint ihr?

...zur Frage

Ist das zu anhänglich oder normal bei einer guten Mutter-Tochter Beziehung?

Ich bin selber schon erwachsen und erwarte mittlerweile bereits mein 2 Kind aber dennoch bin ich immer noch so auf meine Mutter fixiert. Ich muss sie einfach jeden Tag sehen und sie in meiner Nähe haben. Meine Mutter bzw. Meine Eltern sind die wertvollsten Menschen für mich ich liebe sie einfach. Meint ihr das ist in meinem alter ein bisschen zu viel? Komme mir selber manchmal dämlich vor Mama zu sein aber selber noch so ein Mama Kind 😂

...zur Frage

Kind versteht Alle s will aber nicht sprechen

Er ist 2 Jahre alt geworden Nun und sagt nur kurze wörter wie Tee, amma, oma, heia, usw usw (ungefähr 25 wörter)

Verstehen tut er aber alles und auch mehrere aufforderungen (hol mal den ball und bring den tee mit) zb und macht es dann auch und reagiert auch extrem auf wörter (spielplatz, gespenst oder sowas) also versteht alles einwandfrei. aber redet weder 2-3 wortsätze noch lange wörter.

ab und zu kommen mal neue wörter dazu (danki=danke) oder sowas. also die sprachentwicklung steht nicht still sagen wir mal, macht aber keine großen sprünge.

Der kinderarzt zur U-untersuchung meinte is alles noch ok noch im Rahmen oder wie man sos chön sgat.

aber im internet liesst man das 2 jährige kinder sätze und ihren eigenen namen u so sagen können. das kanne r nicht

hat jemand einen hinweis woran da sliegen könnte oder ob das nicht normal ist oder wie das bei euren kindenr war ob wir uns sorgen machen müssen? erzählen tun wir ganz ganz viel mit ihm

...zur Frage

Mann beleidigt mich vor unserm Kind...was tun?

Mein Mann ist manchmal furchtbar. Er hat viele Probleme. Immer wenn etwas Kleines passiert, rastet er schnell aus. Auch vor unserem Kind. Z.B. ist gestern etwas an seinem Auto kaputt gegangen, nichts Schlimmes. Das Rollo ließ sich nicht mehr bewegen. Er hat es abgeschraubt und versucht wieder anzubauen. Das hat nicht gleich funktioniert. Unser Kind wollte sehen wir er das Ganze repariert. Ich habe nicht geholfen, weil er vorher noch gesagt hat: Willst du mich jetzt auch nerven! Da habe ich ihn in Ruhe gelassen und unser Kind hat zugeschaut. Dann hat er auf einmal zu unserem Kind gesagt: "Die Mama ist faul!" Er beleidigt mich öfter vor unserem Kind, obwohl ich das nie tue. Er hat oft schlechte Laune. Er beleidigt auch unser Kind manchmal. Ich merke mir das nicht immer im Detail, aber er sagt dann in etas: ich habe nie Ruhe, irgendwann gehe ich mal, usw.... Ganz ehrlich, ich wünsche mir sehr, dass er einfach weggeht und uns in Ruhe lässt, da wir ganz gut klarkommen. Ich merke mir nicht alles immer im Detail, habe aber schonmal überlegt das Ganze immer aufzuschreiben.... Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?