Ab welchem Alter mit Klavierspielen anfangen?

12 Antworten

Naja, so ungewöhnlich früh ist das nicht. Viele Pianisten haben sehr früh angefangen. Um ein Level zu erreichen, was einem Berufsmusiker gerecht wird, muss man eben früh anfangen, Talent haben und viel üben.

Ich würde es ausprobieren und mein Kind definitiv auch in dem Alter schon Stunden nehmen lassen. Wenn mein Kind allerdings nach nem halben Jahr keinen Bock mehr hat und sich für etwas ganz anderes interessiert, dann ist das eben so. Also ausprobieren - klar! Dazu zwingen - definitiv nein!

also ehrlich gesagt, gibt es kein wirkliches Alter ab welchem es gut oder schlecht ist anzufangen... ich habe mit 3 angefangen, aber meine Mutter hat mich nie dazu gezwungen... Mir hat es spaß gemacht und ich spiele jetzt immernoch, nur was dabei rauskommen kann, ist dass man ohne Noten spielt (eigene Erfahrung) meistens bevorzugt man das sogar...(Man kann das Kind natürlich in den Klavierunterricht schicken, wenn man das Geld dazu hat). Also ich meine, dass wenn das Kind Lust dazu hat und Spaß daran hat, kommt alles von selbst.

ich denke nicht, dass es zu früh ist, wenn es ihm spaß macht. Und ich denke jetzt ist er auch froh darüber, dass er schon so früh damit angefangen hat. ich habe erst mit 14 jahren angefangen, und viell. fällt es mir jetzt schwerer, weil ich mir sachen nicht so schnell merken kann, wie ein kleines kind.

Was möchtest Du wissen?