Ab welchem Alter macht eine Krabbelgruppe für Kinder Sinn?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unbedingt,(Uta hat schon alles wichtige erwähnt, möchte aber hinzufügen): auch wenn die Kinder in dem Alter noch nicht miteinander spielen brauchen sie soziale Kontakte.Wir waren in verschiedenen offenen Krabbelgruppen.Allerdings habe ich mit regelmäßiger Gruppe damals auch erst mit 10 Monaten angefangen,wir hatten 2 Nachbarn auch mit Babys, die Kleinen haben sich regelmäßig im Garten getroffen und beäugt - sonst hätte ich auch früher angefangen.

Unbedingt, 10 Monate ist auf keinen Fall zu früh. Goodmood und Sabrina68 haben ja schon alles an Argumenten geliefert, die ich jetzt auch in die Tastatur gekloppt hätte, da schließe ich mich voll an. Möchte noch meine eigenen Erfahrungen hinzufügen: Wir haben von Anfang an einen Müttertreff gehabt, da stand natürlich eher der Austausch mit anderen Mamas im Vordergrund, aber da haben wir z.B. auch Babymassage und ganz einfache Fingerspiele gelernt. Mit 6 Monaten sind wir in eine "richtige" Krabbelgruppe gegangen, meine Maus hat da natürlich noch nicht mit den anderen gespielt, aber sich viel von den Größeren abgeschaut. Ich kann es wirklich nur empfehlen, v.a. wenn man - wie wir - keine anderen Kinder im Freundeskreis hat.

Was möchtest Du wissen?